Anzeige

2000 Hästräger beim Gärtringer Fasnetsumzug

Artikel vom 21. Februar 2017 - 16:00

GÄRTRINGEN (red). Die Fasnetssaison strebt ihrem Höhepunkt zu, auch in Gärtringen. Am Donnerstag, 23. Februar, wird beim Rathaussturm um 17.17 Uhr Schultes Thomas Riesch seines Amtes enthoben. Am Freitag, 24. Februar, geht es dann Schlag auf Schlag. Um 14.14 Uhr ertönt der Startschuss für den diesjährigen Umzug mit über 75 Gruppen und knapp 2000 Hästrägern. Der Eintritt für den Umzug beträgt drei Euro. Anschließend findet in der Schwarzwaldhalle die After-Umzugs-Party mit DJ Nobbe statt. Uum 19.19 Uhr werden die Tore erneut geöffnet für die Hallenfasnet mit den Grafenbergern.

Am Samstag sind stehen die Kleinen im Vordergrund, wenn sich um 13.13 Uhr wieder die Türen der Schwarzwaldhalle öffnen. Erwachsene zahlen zwei Euro und Kinder ab 3 Jahren 0,50 Euro Eintritt. Zutritt für Kinder ist nur mit Erziehungsberechtigten oder Bevollmächtigten erlaubt.

Während des Umzugs am Freitag wird es Verkehrsbeschränkungen geben. Die Straßensperrungen beginnen um 13 Uhr. Aufstellung ist in der Max-Eyth-Straße. Streckenverlauf: Max-Eyth-Straße, Rohrweg-Rathaus, Hauptstraße, Kirchstraße, Marktplatz, Schmiedstraße, Bismarckstraße, Deufringer Straße - über den Steingrubenweg zur Schwarzwaldhalle. Die Ortsdurchfahrt ist gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Verwandte Artikel