Anzeige
  • 50 000 Besucher beim Leonberger Pferdemarkt


    Sonstiges Sindelfingen Der Nabel der Pferdewelt war am Dienstag Leonberg. Mit 50 000 Besuchern stellte der Pferdemarkt einen neuen Rekord auf. Zwischen Marktplatz und Reiterstadion pilgerten die Pferdenarren hin und her, um am Vormittag schmucke Gespanne oder wohlgeratene Händlerpferde zu sehen. Am Nachmittag lockte der traditionelle Umzug.Morgenappell im Alten Rathaus: In der ehemaligen württembergischen Garnisonsstadt hat der Pferdemarkt eine lange Tradition. Zur 327. Auflage begrüßte der neue Oberbürgermeister Martin Kaufmann erstmals die Freunde aus den Partnerstädten und die Preisrichter im Alten Rathaus. Ein Schnaps gegen die klirrende Kälte wurde ebenso gereicht wie ein Kaffee zum Aufwachen. Schließlich war

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
  • Linienbus knallt gegen Leitplanke - aufwendige Bergung
  • Junge Frau aus Weil im Schönbuch bei Heidi Klums Modelshow
  • Deutschlands erste zweitägige Grillmesse
  • Streit nach Umzug in Deckenpfronn
  • Kurzschluss verursacht Kabelbrand in Mehrfamilienhaus
  • Facebook