Anzeige

Weiler Fasnet: Großer Umzug

Am Sonntag ab 14 Uhr

Artikel vom 09. Februar 2018 - 15:00

WEIL DER STADT (red). Höhepunkt der Weiler Fasnet ist der große Fasnetsumzug der Weil der Städter Narrenzunft AHA. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreicher und närrischer Umzug durch die gesamte Innenstadt mit unterschiedlichsten Maskengruppen, Musikkapellen und fantasievoll gestalteten Umzugswägen. Um 14 Uhr beginnt der Umzug in der Hermann-Schnaufer-Straße und die Gruppen ziehen wie auch in den letzten Jahren auf folgender Route Richtung Marktplatz: Herrenberger Straße, Marktplatz, Stuttgarter Straße, Malmsheimer Straße, Paul-Reusch-Straße, Grabenstraße. In der Grabenstraße teilt sich der Umzug auf. Die Fußgruppen laufen über die Besengasse und Pforzheimer Straße zurück zum Markplatz, die Umzugswagen fahren weiter auf der Grabenstraße und die Schafhausener Straße zum Marktplatz oder zurück in die Hermann-Schnaufer-Straße.

Parkverbot und Sonderzüge

Ab 10 Uhr werden im Altstadtgebiet an der Umzugsstrecke parkende Fahrzeuge abgeschleppt. Ab ca. 12:30 Uhr sind die nach Weil der Stadt führenden Landes- und Kreisstraßen sowie die gesamte Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Lediglich auf der Südumgehung (B 295) ist die Umfahrung Weil der Stadts möglich. Ab 12.30 Uhr kann nur noch außerhalb der Stadt auf besonders ausgewiesenen Parkplätzen geparkt werden kann. Der VVS setzt am Fasnetsonntag zusätzlich zu den Linienzügen einen Sonderzug auf der Linie S 6 ein. Ab Bahnhof Schwabstraße fährt zusätzlich zu den Regelzügen dieser Sonderzug um 12.36 Uhr. Nach dem Umzug fährt die S 6 alle 30 Minuten, je nach Bedarf wird die Bahn auch hier weitere Züge einsetzen.

Verwandte Artikel