Anzeige

Zwei Fahrstreifen weniger auf der A 8

Landesstraße gesperrt

  • img
    Foto: Archiv

Artikel vom 06. Dezember 2017 - 15:20

LEONBERG (red). Seit Februar 2017 laufen die Bauarbeiten auf der A 8 für den Neubau des Verflechtungsstreifens zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem Autobahndreieck Leonberg inklusive Ersatzneubau der Landesstraßenunterführung. Bis Ende des Jahres soll die neue Autobahnbrücke vollständig befahrbar sein.

Inzwischen sind die Bauarbeiten beider Richtungsfahrbahnen der A 8, bis auf die rund einen Kilometer lange Lücke bei der Brücke über die Landesstraße 1189 (L 1189) in Fahrtrichtung München und das Teilstück bei der Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald fertiggestellt. Nachdem das zweite Teilbauwerk der Brücke im Zuge der A 8 über die L 1189 fertiggestellt ist, können seit dieser Woche die Straßenbauarbeiten auf der A 8 in diesem Bereich fertiggestellt werden. Dazu werden am kommenden Wochenende, Freitag, 8. Dezember, ab 20 Uhr, bis Montag, 11. Dezember, 5 Uhr auf der A 8 in Fahrtrichtung München zwei von vier Fahrspuren sowie die Zu- und Abfahrt zur Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald gesperrt. Nächste Woche folgt der Rückbau der Verkehrseinrichtung und der Behelfsbrücke auf der A 8 sowie der Rückbau der provisorischen Zufahrten zur Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald.

Für die Demontage der im Jahr 2016 erstellten Behelfsbrücke der A 8 über die L 1189 ist eine Vollsperrung der L 1189 zwischen Stuttgart-Büsnau und Sindelfingen erforderlich. Während dieser Sperrung wird die Behelfsbrücke demontiert, verladen und abtransportiert. Die Vollsperrung der L 1189 ist aus Platz und Sicherheitsgründen erforderlich, bei der Demontage besteht die Gefahr durch herabfallende Teile. Die dafür notwendige Vollsperrung der L 1189 wird in der Nacht von Mittwoch, 13. Dezember, ab 21 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 14. Dezember, 5 Uhr stattfinden.

Verwandte Artikel