Anzeige
  • Reservierter Höhenblick auf Sindelfingen

    KRZ-Serie "Vergessene Orte": Seit 2000 ist das Wasserturm-Restaurant auf dem Goldberg zu - Könnte es wiederauferstehen?

    Sindelfingen Manchmal sind sie etwas verwunschen, mitunter etwas verloren, aber nicht immer ganz vergessen: Orte, an denen Geschichten hängen. In einer neuen Serie widmet sich die KREISZEITUNG kuriosen Zeugen ihrer jeweiligen Zeit. Das Restaurant auf dem Goldberg-Wasserturm in Sindelfingen macht den Anfang.SINDELFINGEN. Peter Schlanderer erinnert sich noch gut an die Lokalität auf dem 51 Meter hohen Turm. Was auch kein Wunder ist. Der heute 69-Jährige Ex-Brauer und Chef des Getränkevertriebs Schlanderer war der letzte Vermieter des runden Restaurants. Bis Dezember 2000. Dann kündigte Lokal-Hauptpächter Peter Schlanderer den Vertrag mit der Stadt. Grund: eine "Nutzungsuntersagung"

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
  • Technischer Defekt löst Amokalarm in Rutesheim aus
  • Bombenalarm in der Böblinger Bahnhofstraße
  • Der Wolf geht um - womöglich auch im Gäu?
  • Decathlon eröffnet in den Mercaden
  • Auffahrunfall fordert Schwerverletzten
  • Facebook