Anzeige

Böblingen: Narren stürmen um 13:13 Uhr den Schlossberg

Traditioneller Rosenmontagsumzug durch die Böblinger Innenstadt - Sperrungen im Verkehr beachten

  • img
    Foto: Ruchay-Chiodi/Archiv

Artikel vom 12. Februar 2018 - 12:49

BÖBLINGEN (red). Beim 31. Böblinger Rosenmontagsumzug präsentieren fast 70 Narrengruppen, Vereine und Schulen ein buntes Spektakel auf der rund 1,2 Kilometer langen Umzugsstrecke rund um den Schlossberg. Los geht es heute wie gewohnt um 13.13 Uhr. Start und Ziel des von Grün-Weiß Böblingen organisierten Umzugs ist das Narrendorf auf dem Elbenplatz. Am Faschingsdienstag (13. Februar) findet zudem ab 13 Uhr der traditionelle Kinderumzug mit anschließendem Kinderfasching in der Kongresshalle statt.

Dafür werden auf der Strecke von 13 bis cirka 16 Uhr kurzfristige Straßensperrungen vorgenommen. Die Albabrücke ist von 10 bis cirka 20 Uhr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Auch im Stadtverkehr werden an diesem Tag bestimmte Linien umgeleitet. Wie das Stadtverkehrsunternehmen Pflieger mitteilt, müssen die Linien 709, 721, 723 und 726 in der Zeit von 13 bis 15.30 Uhr umgeleitet werden. Die Haltestellen Elbenplatz, Klaffensteinstraße, Schönaicher Straße, Postplatz, Arbeiterzentrum, Marienplatz, Schafgasse, Reußensteinstraße und Alter Friedhof können nicht angefahren werden. Die Busse der Linie 701 aus Richtung Sindelfingen Eichholz enden am ZOB Böblingen. In Richtung Diezenhalde werden Zusatzbusse eingesetzt.

Verwandte Artikel