Anzeige

Herman-Hollerith-Zentrum in Böblingen wird eines der "Digital Hubs" im Land

  • img
    Standort für die digitale Zukunft im Landkreis: Herman-Hollerith-Zentrum in Böblingen F: SRC

Artikel vom 09. Februar 2018 - 17:18

KREIS BÖBLINGEN (red). Das Wirtschaftsministerium des Landes hat das Zentrum für Digitalisierung im Landkreis Böblingen (ZD.BB) als erfolgreiches Konzept für ein so genanntes Digital Hub (siehe Hintergrund) prämiert.

In seiner Dankesrede zeigte sich Landrat Roland Bernhard erfreut, dass das gemeinsame Konzept des Landkreises Böblingen und des Herman Hollerith Zentrum Böblingen (HHZ) von der Jury ausgezeichnet wurde: "Das ZD.BB bietet eine Erstanlaufstelle für kleinere und mittlere Unternehmen im digitalen Wandel und wird einzelne Unternehmen mit Expertise im Landkreis vernetzen. Durch regelmäßige Veranstaltungen für Schüler und Bürger soll der Grundstein für eine digitale Kultur und Wirtschaft im Kreis Böblingen gelegt werden."

Der Leiter des HHZ Alexander Rossmann zeigte sich laut Pressemitteilung begeistert: "Das ZD.BB wird kleineren und mittleren Unternehmen dabei helfen, den digitalen Strukturwandel aktiv mitzugestalten, digitale Technologien zu nutzen und neue Geschäftsmodelle zu gestalten."

"Der Landkreis Böblingen ist mit seinem IT-Profil und seinen deutschlandweit einmaligen betrieblichen Forschungs- und Entwicklungszentren ein idealer Standort für einen Digital Hub", sagte Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung in der Region Stuttgart. Das ZD.BB soll auch Start-Up-Gründungen unterstützen. Hierfür sollen Büroräumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Auch Lehr- und Schulungsräume am HHZ oder am Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen stehen bereit.

 

Hintergrund: Digital Hub

■ Digital Hubs sind laut Wirtschaftsministerium „Ideen-, Experimentier- und Kollaborationsräume“ , in denen unterschiedlichste Kompetenzen, Disziplinen, Ideen, Technologien und kreative Ideen aufeinandertreffen. Durch Zusammenarbeit, Vernetzung und Austausch sollen mit den Hubs digitale Innovationen im Land vorangebracht werden.

■ Darüber hinaus sollen die regionalen Digital Hubs als erste Anlaufstelle kleine und mittlere Unternehmen im Unfeld beim Einstieg in Digitalisierungsvorhaben unterstützen.

Verwandte Artikel