Anzeige

Kulturkreis lädt zu festlichem Mozart-Konzert

Samstagnachmittag in der Martinskirche

Artikel vom 29. Dezember 2017

WEIL IM SCHÖNBUCH (red). Der Kulturkreis Weil im Schönbuch feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres findet am morgigen Samstag, 30. Dezember, um 17 Uhr in der Martinskirche ein festliches Mozart-Konzert statt. Die weihnachtlich geschmückte Martinskirche mit ihrer großartigen Akustik bildet zu diesem Anlass den feierlichen Rahmen.

Im Mittelpunkt steht das Klavierkonzert C-Dur KV 415 mit Christoph Ewers als Solist. Ein weiterer Schwerpunkt im Programm ist das bekannte Streichquintett C-Dur KV 515. Es musizieren: Michael Ewers (Violine), Theresia Hanke (Violine), Hanna Breuer (Viola), Erich Scheungraber (Viola) und Sophie Scheungraber (Violoncello).

Die Motette "Exultate, jubilate" KV 165, gesungen von der Sopranistin Judith Erb, bildet den Schlusspunkt des Konzertabends. Das Orchester ist ein Solistenensemble der Familie Scheungraber mit Freunden. Konzertmeister ist Michael Ewers. "Dieses Konzert ist ein Dankeschön an unsere Gemeinde für den Zuspruch und die Unterstützung in den vergangenen 25 Jahren", heißt es in der Ankündigung. Der Eintritt ist frei.

Verwandte Artikel