Anzeige
  • Eine abgründige Art von Witz

    Koreanische Stipendiatin des Böblinger Kunstvereins stellt bis 27. August im Alten Amtsgericht aus

    Kultur BÖBLINGEN. Massentierhaltung und Gewalt gegen Tiere sind die zentralen Themen von Jinjoo Lee. Kann die Südkoreanerin daraus Kunst machen? Das fragte man sich im Vorfeld der Vernissage im Alten Amtsgericht. Nach einem Rundgang vorbei an 19 Bildern lässt sich antworten: Ja, man kann sogar vielschichtige Kunst daraus machen. Seit einigen Wochen ist die Südkoreanerin Jinjoo Lee Stipendiatin des Böblinger Kunstvereins. Mit ihren unterschiedlichen Bildern übt die 29-Jährige auf subtile, manchmal auch schroffe Art Kritik an einem Phänomen der Konsumgesellschaft: den Auswüchsen der "Massentierhaltung".Beim Betreten der Ausstellungsräume im ersten Stock zieht eine scheinbar idyllische Landschaft

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"