Anzeige

Der Kreis leistet sich wieder mehr Neuwagen

Zulassungsbilanz im Mai: 3750 neue Autos wurden zugelassen - Dieselnachfrage steigt

Artikel vom 19. Juni 2017 - 12:54

KREIS BÖBLINGEN (red). Im Kreis Böblingen waren gebrauchte Diesel-Pkw im Mai mit einem Zulassungsplus von 0,4 Prozent weiterhin nicht gerade der Renner. Dafür liegen die Diesel-Neuzulassungen im grünen Bereich: 7,1 Prozent Zuwachs meldet die Kraftfahrzeug-Innung in ihrer Bilanz für den Mai.

Was die Zulassungszahlen aller Fahrzeuge betrifft, herrscht im Kreis hingegen beste Stimmung. "Der Kreis Böblingen toppt das Ergebnis der Region bei den Neuzulassungen locker", freut sich Kreisvorsitzender Thomas Höfle mit Blick auf die Zahlen, die von der Zulassungsstelle des Kreises kommen. Die meldet für Mai 3750 Pkw-Neuzulassungen. Das sind 397 mehr als im Vorjahr und damit ein Plus von 11,8 Prozent.

In diesen Zahlen sind 24 neue Elektro-Pkw und 43 neue Hybridfahrzeuge enthalten. Bei den Elektrofahrzeugen lag der Bestand damit Ende Mai bei 654 Pkw. Nach fünf Monaten hat der Kreis damit bei den Neuzulassungen insgesamt mit 16 341 Pkw ein leichtes Plus von 580 oder 3,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bei den Dieseln ist die Entwicklung sowohl bei Neuen als auch bei Gebrauchten positiv. Mit plus 84 oder plus 7,1 Prozent stieg die Dieselnachfrage bei den Neuwagen wieder merklich. Von den 3750 Neuzulassungen hatten im Mai 1264 neue Pkw oder 33,7 Prozent (Bundesanteil 40,1 Prozent) Dieselmotoren. "Der Anteil liegt also leicht unter dem Bundesdurchschnitt, dafür sind wir bei den Benzinern und anderen Antriebsarten mit 66,3 Prozent stärker", sagt Kreisvorsitzender Thomas Höfle.

Bei den Gebrauchtwagen ist die Gesamtentwicklung bei den Besitzumschreibungen im Mai positiv: 3458 Halterwechsel wurden registriert, macht 326 Pkw gleich 10,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Zwischenbilanz fürs Jahr: Bei den Gebrauchten haben mit 15 760 Besitzumschreibungen 25 oder 0,2 Prozent weniger Pkw einen neuen Halter gefunden als 2016.

Der Dieselbestand ist weiterhin stabil

Bei den gebrauchten Dieseln wurden im Mai bei insgesamt 3458 Besitzumschreibungen 1088 Diesel (31,5 Prozent) zugelassen. Damit nahm die Nachfrage nach gebrauchten Dieseln im Kreis ganz leicht zu, aber zumindest gibt's auch hier keinen negativen Trend, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stabil zeigt sich auch der Diesel-Bestand. Im Kreis sind aktuell mit 84 680 Diesel-Pkw noch 40 Diesel-Pkw mehr zugelassen als vor einem Jahr.

Verwandte Artikel