Anzeige

Farbe Rot im Fokus

Neue Ausstellung im Museum Ritter wird heute eröffnet

Artikel vom 19. Mai 2017 - 17:00

WALDENBUCH (red). Vom 21. Mai bis 17. September zeigt das Museum Ritter die Sammlungspräsentation "Rot kommt vor Rot". Eröffnet wird die neue Ausstellung am Samstag, 20. Mai, um 17 Uhr.

Die Präsentation beleuchtet mit rund 70 Werken aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter die unterschiedlichen Aspekte der Farbe Rot und ihre Verwendung in der konkreten Kunst. Neben malerischen Positionen sind auch mehrere Werke der Objektkunst vertreten.

Die Sammlungspräsentation gewährt zudem einen Einblick in die Entwicklung der geometrischen Kunst von den 1920er Jahren bis in die Gegenwart. Ein Raum ist frühen Arbeiten gewidmet, unter anderem sind dort einige Werke russischer Suprematisten zu sehen. Exklusiv für die Schau haben zwei Künstler der Sammlung Rauminstallationen geschaffen: Stefanie Lampert und Platino.

Verwandte Artikel