Anzeige

Der ehemalige Ehninger Gemeinderat Walter Klaiber (85) ist verstorben

Artikel vom 16. Februar 2017 - 12:36

Der langjährige Ehninger Gemeinderat ist im Alter von 85 Jahren gestorben. "Walter Klaiber hat über 24 Jahre die Geschicke und damit die Entwicklung der Gemeinde stets mit vollem Einsatz gestaltet, geprägt und maßgeblich beeinflusst", betont Bürgermeister Claus Unger. Von 1980 bis 2004 gehörte er dem Gemeinderat an. "Als fachkundiger Unternehmer, Inhaber eines eigenen Ehninger Elektroinstallationsbetriebes verstand sich der Verstorbene stets als Bindeglied zwischen örtlichem Handwerk, den Gewerbebetrieben und der bürgerlichen Gemeinde", betont Unger und lobt: "Halbe Sachen gab es mit ihm nicht. Er sagte stets offen und ehrlich seine Meinung und vertrat dies mit Herz und Verstand. Unternehmerischen Mut hat sein erfolgreiches Tun und Handeln stets geprägt." Sein Wort im Gremium habe hohen Stellenwert gehabt, denn er konnte auf eine breite fundierte Handwerkserfahrung zurückgreifen. So war es naheliegend, dass Walter Klaiber über viele Jahre die gemeindeeigene Tochter KWE - Kommunale Wohnbau Ehningen GmbH als Aufsichtsrat begleitete. Bei all der Kommunalpolitik und seinem eigenen Unternehmen hat Walter Klaiber seine soziale Verpflichtung nie vernachlässigt, schreibt die Gemeinde: Langjährige Mitgliedschaften bei den Ehninger Vereinen belegten dies. So war er über Jahrzehnte in zahlreichen Vereinen wie dem Musikverein, der Schützengilde und dem DRK OV Ehningen und zuletzt als Ehrenmitglied beim TSV Ehningen in den Abteilung Fußball und Tennis engagiert. Unvergessen wird sein "Walter-Klaiber-Pokal" bleiben, den er über viele Jahre der Abteilung Schwimmen des TSV Ehningen gestellt hat. (wei)

Verwandte Artikel