Anzeige
  • FINANZEN / Überdurchschnittliche Umlage - Der Kreis gibt sich nicht bescheiden


    Kreis Böblingen KREIS BÖBLINGEN - Kreisumlage 1997 kräftig gestiegen, meldet das Statistische Landesamt. Gestiegen ist die Kreisumlage auch im Kreis Böblingen. Hier mußten die Städte und Gemeinden eine Umlage in Höhe von 32 Prozentpunkten bezahlen.Nicht nur Städte und Gemeinden, auch die Kreise brauchen Geld, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Deshalb gibt es die Kreisumlage, die die Kommunen an den Kreis bezahlen müssen. Fast vier Fünftel ihrer Einnahmen bekommen die baden-württembergischen Landkreise von ihren Städten und Gemeinden. Mit seinen 32 Prozent lag der Hebesatz im Kreis Böblingen sogar noch 3,75 Prozentpunkte höher als im Landesdurchschnitt. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kreisen in Baden-Württemberg

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"