Anzeige
  • DRK / Hilfe für Hubei - Partnerschaft mit chinesischem Rotem Kreuz

    .

    Kreis Böblingen KREIS BÖBLINGEN - Über den Katastrophenschutz und das Blutspenden informierten sich chinesische Rotkreuzler jetzt beim DRK-Kreisverband Böblingen.1985 war Lothar Späth, damals noch Ministerpräsident von Baden-Württemberg, in der Provinz Hubei in China. Der Landeschef sagte seinen Gesprächspartnern damals Hilfe auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und des Rettungsdienstes zu. Aus diesem Versprechen resultierten Kontakte zwischen dem Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und dem Chinesischen Roten Kreuz (CRK) aus Hubei, die 1989 in eine förmliche Partnerschaft mündeten. Erste Frucht der Kooperation war ein neues Rettungsdienstsystem, das der DRK-Landesverband 1991 in Hubei aufgebaut

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"