Anzeige
  • AUSSTELLUNG / Maria Lehnen in der katholischen Kirche

    .

    Kultur NEBRINGEN - Bei Sinnlichkeit und Tod sind die Skulpturen und Bilder von Maria Lehnen anzusiedeln. Sie stehen, liegen und hängen in der Dorfkirche, in der der Arbeitskreis der Katholischen Gemeinde, Leitung von Ute-Beatrix Giebel, einmal jährlich Kunst vorstellen will.Erdfarben und Bandagen der Objekte verweisen auf Maria Lehnens Biographie. Sie wuchs in einer Bauernfamilie auf, der Vater arbeitete nebenbei als Weber. Maria Lehnen erlernte den Beruf der Krankenschwester und geriet in eine streng religiös geführte Klinik, in der sie zu hören bekam: Wer den Menschen wirklich helfen will, hat die Finger von der Kunst zu lassen. Da wechselte sie die Plattform und machte ihre Neigung zum Beruf. Sie

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"