Anzeige
  • BILDHAUEREI / Thomas Dittus' Arbeiten in ungewohntem Rahmen

    Skulpturen in der Ballettschule

    Kultur HERRENBERG - Thomas Dittus schickt seine Skulpturen in die Ballettschule "Tabea", damit Bewegung in die Szene komme.Es war die Idee von Jutta Dittus, einer Verwandten des jungen Bildhauers. Sie übernahm vor einem halben Jahr die Ballettschule und möchte nicht nur klassisches Ballett lehren, sondern kontinuierlich über ihren Berufsschatten springen. Zu schade scheint ihr der Spiegelsaal, sollte er nur für die Übungsstunden benützt werden. Isoliert möchte sie das Ballett nicht sehen. Also veranstaltet sie als Nebenprogramm mal ein Konzert, mal Vorträge über Tanz und Therapie und nun eine Ausstellung. Die Steinobjekte von Thomas Dittus sind wohl das extremste Kontrastprogramm zu den Bewegungselementen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"