Deutsche Oberlehrerrepublik

Artikel vom 19. Mai 2017 - 12:48

Zum Thema "Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland".

Nach der Präsidentenwahl in Frankreich war die Erleichterung in Berlin groß. Wurde doch die Wahl der Rechtspopulistin Le Pen verhindert. Wenige Stunden danach erhob die Bundesregierung bereits ihre Forderungen, was Frankreich alles zu erfüllen habe, bevor Deutschland sich zur Hilfe genötigt fühlt.

Man kann diese oberlehrerhafte Attitude nicht mehr ertragen. Was ist denn das für eine Politik, die sich seit Jahren darin erschöpft, frettchenhaft die "Schwarze Null" zu verteidigen? Gnadenhalber werden Herr Schäuble und seine CDU/CSU-Kopfnicker dem Volk ein paar Steuerkrumen zur Beruhigung schenken.

Dass diese Politik gegenüber Frankreich zum Scheitern verurteilt ist, werden wir dann merken, wenn die Rechtspopulisten die Macht übernehmen und das europäische Projekt auf den Misthaufen werfen.

Marcus Schlüter, Weil im Schönbuch