Zehn Jahre JazzTime - eine Erfolgsgeschichte

Am 9. November 2001 war zum ersten Mal "Jazztime" in Böblingen. Seitdem haben bei 54 Konzerten rund 250 Musiker die über 10.000 Besucher begeistert. Ausgangspunkt war damals das 1. Böblinger Jazzfestival im Oktober 2001, das vier Jahre später eine zweite Auflage erlebte. Seit jeher teilen sich Tilman Jäger und Ralf Püpcke die Organisation. Von Beginn an verfolgt die Jazztime-Reihe das Konzept, das zu einer relativ festen Rhythmusgruppe Gäste eingeladen werden. Die Probe erfolgt in der Regel erst am Tag des Konzerts. Zum festen Stamm der Begleitband gehören neben Tilman Jäger (Klavier) noch Joachim Weiß (Schlagzeug) und Martin Simon (Kontrabass), die aber immer mal wieder von anderen Mitspielern ersetzt werden.


Alle Konzerte     -     Fotogalerie    -    JazzTime-Homepage