• HOLDERGRABEN / Erschließungsvarianten gehen in die Anhörung - OB: Verwaltung hat sich noch nicht festgelegt


    Bondorf HERRENBERG - Eine Entscheidung über die Verkehrserschließung für das Baugebiet Holdergraben II wird erst nach der Sommerpause fallen. Nach einem vom Gemeinderat am Dienstag gefaßten Beschluß gehen jetzt fünf Varianten in die Anhörung.Behauptungen, die Stadtverwaltung habe sich schon für eine Erschließung über das Schießtäle festgelegt, trat OB Gantner vehement entgegen. Auch UBL-Fraktionssprecher Funk hatte diesen Eindruck aufgrund von wertenden Formulierungen in der Beratungsvorlage gewonnen. Sicher ist, daß ein Teil des Verkehrs über Königsberger und Berliner Straße in das neue Baugebiet rollen wird. Nun sollen die Bürger ihre Meinung zu fünf Varianten für den zweiten Verkehrsstrang sagen.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Jettingen18.11.2017
  • St. Josef Herrenberg: 18.30 Vorabendmesse
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook