• ASYLBEWERBER / Henry von Bose beim Festakt des Flüchtlingsvereins


    Bondorf HERRENBERG - "Die Menschenwürde ist teilbar geworden, das ist die Katastrophe." Kirchenrat Henry von Bose kritisierte in seinem Festvortrag zum zehnjährigen Bestehen des Herrenberger Vereins Flüchtlinge und wir im evangelischen Gemeindehaus die deutsche Migrationspolitik.Ob die seit 1973 erschwerte Familienzusammenführung für Gastarbeiter, Beschränkungen für Studierende aus dem Ausland, die Tatsache, daß Spätaussiedler und jüdische Emigranten in Deutschland längst nicht mehr willkommen sind oder die Asylpolitik: Einheimische genießen mehr Rechte als Zugewanderte. Henry von Bose, theologischer Geschäftsführer im Diakonischen Werk Württemberg und zuständig für Migration und Ökumene, für Zivildienstleistende

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Jettingen16.12.2017
  • Evangelischen Gemeindehaus Unterjettingen: 16.00 Ökumenisches Männervesper
  • St. Josef Herrenberg: 18.30 Vorabendmesse
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook