• SCHULE / Ulrich Schmid in den Ruhestand verabschiedet

    .

    Neuweiler WEIL IM SCHÖNBUCH - Der Schulleiter der Grund- und Hauptschule, Ulrich Schmid, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Schmid war zwölf Jahre lang Rektor der Weiler Schule, in der heute 600 Kinder von 35 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.Aufgewachsen ist Ulrich Schmid in Ensingen, das heute zu Vaihingen/Enz gehört. Nach der Gymnasialzeit in Mühlacker studierte Schmid an der pädagogischen Hochschule in Stuttgart. Das zweijährige Studium schloß er mit der ersten Dienstprüfung ab. Im Jahr 1963 kam der damals 24jährige Ulrich Schmid als Junglehrer nach Weil. Der Hauptlehrer zur Ausbildung bekam gleich eine 8. Klasse, zu dieser Zeit die höchste Hauptschulklasse. In den 60er Jahren standen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerie lokal
Magazin BBlokal
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Weil im Schönbuch21.11.2017
  • 09.00 Eucharistiefeier St. Johannes Baptist
Evangelische Kirchen
Weil im Schönbuch22.11.2017
  • Martinskirche: 19.00 Gottesdienst zum Buß- und Bettag - mit integriertem Abendmahl (Pfr. Vogelgsang)
Fotogalerien
Wetter
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Gemeinderatswahl 2014
Facebook