Bei Sturm und Regen

Böblingerin Marion Spiegler startete Bundesfährtenhundeprüfung

  • img
    Marion Spieglers und ihr Caro Foto: red

Artikel vom 13. November 2017 - 15:12

BÖBLINGEN (red). Zur Bundesfährtenhundeprüfung qualifiziert hat sich sich Marion Spiegler vom Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Böblingen.

Unter 32 Startern vertraten Spiegler und drei weitere Teilnehmer die Landesgruppe Württemberg. Die Bundesveranstaltung verlangte den Hunden Höchstleistungen ab. An zwei Tagen musste jeweils eine FH-2-Fährte ausgearbeitet werden. Bei Sturm und Regen waren höchste Konzentration und Kondition gefordert. Am ersten Tag lieferte Marion Spieglers elfjähriger Rüde Caro vom Sulzachgrund noch ein respektables Ergebnis im Mittelfeld ab. Am zweiten Tag hatte dann das Team genauso Pech wie zehn andere: Das Ziel wurde nicht erreicht. Trotzdem zählen Marion Spiegler und Caro zu den Top 30 in Deutschland.

Verwandte Artikel