IHK informiert über Integration

Artikel vom 21. Juni 2017 - 13:54

BÖBLINGEN (red). Wie integriere ich Auszubildende und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Nationalitäten erfolgreich in mein Unternehmen? An welchen Stellen bestehen möglicherweise Konfliktpotenziale und Missverständnisse in der Kommunikation durch den unterschiedlichen kulturellen Hintergrund?

Das Thema ist laut einer Pressemitteilung der IHK Böblingen aktuell: Viele Unternehmen beschäftigen vermehrt Mitarbeiter aus dem Ausland oder überlegen, wie sie Flüchtlinge bei ihrer Integration in die Arbeitswelt zum Beispiel durch Praktika oder Ausbildungen unterstützen können. Dabei treffen im täglichen Miteinander nicht selten "Welten aufeinander". Soll die Integration für alle erfolgreich gelingen, ist es laut IHK für beide Seiten wichtig, Verständnis für den kulturellen Hintergrund des anderen zu entwickeln, andere Kommunikationsmuster zu kennen und Konfliktpotenziale schon frühzeitig zu entschärfen. Informationen zum Ausländerrecht und ein Praxisbeispiel der Firma Ritter Sport runden die Veranstaltung in den Räumen der IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen, Steinbeisstraße 11, am Freitag, 23. Juni, von 9 bis 13 Uhr ab. Fragen zur Anmeldung unter Telefon (07 11) 20 05-13 06.

Verwandte Artikel