Integration am Arbeitsplatz

Infoveranstaltung bei der IHK

Artikel vom 13. Juni 2017 - 13:24

BÖBLINGEN (red). Wie integriere ich Auszubildende und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Nationalitäten erfolgreich in mein Unternehmen? An welchen Stellen bestehen möglicherweise Konfliktpotenziale und Missverständnisse in der Kommunikation durch den unterschiedlichen kulturellen Hintergrund? Auf diese und andere Fragen rund um das Thema interkulturelle Kompetenz geht die IHK-Bezirkskammer Böblingen in einer kostenfreien Informationsveranstaltung am 23. Juni von 9 bis 13 Uhr ein.

Seit langem beschäftigen Unternehmen in der Region Fachkräfte aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen. Mitarbeiter aus dem Ausland helfen dabei, dem enormen Fachkräftemangel entgegen zu wirken und sind wichtiger Bestandteil in den Belegschaften der Unternehmen auch im Kreis Böblingen, schreibt die IHK in einer Pressemitteilung. Umso wichtiger sei es, für beide Seiten Verständnis für den kulturellen Hintergrund des anderen zu entwickeln, andere Kommunikationsmuster zu kennen und mögliche Konfliktpoten-ziale schon frühzeitig zu erkennen.

In verschiedenen Fachvorträgen von Experten und anhand eines Erfahrungsberichts aus einem Unternehmen des Landkreises wird das Thema den Teilnehmern näher gebracht. Der Austausch mit den Teilnehmern steht dabei ebenso im Fokus wie die Vermittlung von Fachinformationen. Darüber hinaus zeigt die IHK Böblingen auf, welche Hilfestellung sie ihren Mitgliedern bei der Integration von Geflüchteten über Ausbildung und Praktika geben kann.

Interessierte finden weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung auf der Internetseite der IHK Böblingen unter http://www.stuttgart.ihk.de/boeblingen.

Verwandte Artikel