• AUF FAHRZEUGE

    Steine geworfen

    Böblingen BÖBLINGEN - Am Samstag vormittag teilte ein Radler der Polizei mit, daß Kinder vom obersten Parkdeck des Parkhauses der S-Bahn-Haltestelle Goldberg Steine auf vorbeifahrende Fahrzeuge und Züge werfen. Auch das Rad des Anzeigeerstatters wurde von einem daumengroßen Stein getroffen. In Tatortnähe konnte die Polizei mehrere Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren feststellen, die die Tat einräumten. Geschädigte sollten sich bei der Polizei unter (07031) 13-0 melden. red

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin

Thema Erdhebungen
Fasnet in Böblingen
Bombenfund in Böblingen
Facebook
Veranstaltungen
Böblingen22.11.2017
  • CDU-Kreisgeschäftsstelle, Stadtgrabenstraße 21: 17.30 Bürgersprechstunde mit CDU-Landtagsabgeordneten Paul Nemeth - alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen
Gottesdienste
Evangelische Kirchen
Böblingen22.11.2017
  • Stadtkirche: 19.00 Buß- und Bettag Gottesdienst (Dekan Dr. Liebendörfer)
Dagersheim22.11.2017
  • 19.00 Abendmahlgottesdienst zum Buß- und Bettag - Pfarrer Udo Maier