Gemeinderatswahl: Freie Wähler müssen einen Sitz abgeben

Artikel vom 26. Mai 2014 - 18:02

In Grafenau brachten die Gemeinderatswahlen eine leichte Veränderung auf der bürgerlichen Ratsseite. Weil die Freien Wähler um über drei Prozent einbrachen und bei 32,66 Prozent landeten, müssen sie in Zukunft auf ein Mandat verzichten. Alle anderen Sitze blieben gleich.

Stimmverteilung (in Klammern das Ergebnis von 2009): CDU 33,83% (33,27%), FWG 32,66% (36,1%), Grüne 19,83% (19,4%), SPD 13,67% (11,24%).

Sitzverteilung: CDU 6 (6), FWG 5 (6), Grüne 3 (3), SPD 2 (2).

► Detaillierte Ergebnisse Grafenau