Neue Gesichter im Vorstand

Mitgliederversammlung des Stadtjugendrings Sindelfingen

  • img
    Der Vorstand des Stadtjugendrings (v. l.): Carolyn Mielicke, Adelheid Schlegel, Katharina Zerr

Artikel vom 12. Oktober 2017 - 16:36

SINDELFINGEN (red). In der gut besuchten Mitgliederversammlung des Stadtjugendrings Sindelfingen (SJR) in den Räumen des neuen Jugendcafés "8er" in der Innenstadt wurden sowohl der Aufsichtsrat als auch der Vorstand neu gewählt.

Als Aufsichtsratsvorsitzender wurde Andreas Schneider-Dölker einstimmig wiedergewählt und auch Peter Osterheld vom Jugendfarmverein erhielt uneingeschränkte Zustimmung als Stellvertreter. Auch die anderen Mitglieder des Aufsichtsrats, Regina Maser vom GSV Maichingen, Pia Lay vom Katholischen Jugendreferat Sindelfingen, Dorothea Breitmaier von der Evangelischen Jugend Darmsheim und Sabine Dölker als langjährige SJR-Ehrenamtliche, wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Durch den Personalwechsel in der Geschäftsführung gab es im Vorstand des SJR hingegen neue Gesichter: Während Adelheid Schlegel als Vorstandsvorsitzende wiedergewählt wurde, wurde Katharina Zerr, ausgebildete Finanzwirtin und langjährige Stara-Leitungsteammitarbeiterin und seit 1. Oktober Finanzreferentin beim SJR, als stellvertretendes Vorstandsmitglied neu in den Vorstand gewählt. Carolyn Mielicke, seit Herbst vergangenen Jahres Fachreferentin für offene Arbeit im SJR, komplettiert das Team. Carolyn Mielicke stellte der Versammlung das diesjährige dreitägige Herbstferienprojekt "Wer war's?" vor, in dem sich alles um einen verrückt-verwirrten Professor dreht, den 90 Kinder beim Lösen von Rätseln und Geschehnissen auf der Jugendfarm unterstützen werden.

Verwandte Artikel