array(29) { ["artikel_id"]=> string(9) "111339649" ["titel"]=> string(41) "Linke eröffnet Wahlkampf mit Wagenknecht " ["untertitel"]=> string(55) "Kundgebung am Mittwoch auf dem Sindelfinger Marktplatz " ["vorspann"]=> string(0) "" ["redid"]=> string(2) "13" ["text"]=> string(1654) "

SINDELFINGEN (red). Die Linke eröffnet den Bundeswahlkampf im Kreis Böblingen mit hoher politischer Prominenz. Sahra Wagenknecht kommt zu einer Kundgebung nach Sindelfingen. Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag spricht am Mittwoch, 21. Juni, auf dem Marktplatz. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr mit einem Vorprogramm. Zu der Veranstaltung laden der Bundestagsabgeordnete und -kandidat der Linken im Wahlkreis Böblingen, Richard Pitterle, und der Kreisverband der Partei ein.

",Die Sahra, wie die Parteigänger sie kurz nennen, wird in ihrer Rede auf aktuelle Entwicklungen eingehen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Besonders stört sie gerade die Grundgesetzänderung zur Neuregelung der Finanzverteilung zwischen den Ländern, die eine Privatisierung der Autobahnen möglich macht. Und die Untätigkeit des Finanzministeriums, dem seit 2002 die "kriminelle Steuerhinterziehung durch Cum-Ex-Geschäfte bekannt war, mit denen der Fiskus um Milliarden betrogen wurde." Dazu sagt Sahra Wagenknecht: "Kapital braucht Kontrolle und wirtschaftliche Macht braucht Grenzen. Ein Finanz-TÜV, der die Verbreitung dubioser Finanzprodukte verhindert, ein umfassendes Lobbyregister sowie eine Vermögenssteuer würden dazu wichtige Beiträge leisten." Richard Pitterle war als Obmann der Linken im Bundestags-Untersuchungsausschuss an der Aufklärung dieser dunklen Machenschaften beteiligt.

Der Leiter dieser Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz bittet die Zuhörerinnen und Zuhörer auch im Namen der Polizei, aus Sicherheitsgründen auf das Mitbringen großer Taschen oder Rucksäcke zu verzichten.

" ["datum"]=> string(19) "2017-06-19 14:36:02" ["datum_von"]=> string(19) "2017-06-19 14:36:02" ["daily_hash"]=> string(32) "797ed376acd393173512e6bd6943f2c5" ["prioritaet"]=> NULL ["ressort"]=> string(13) "Sindelfingen:" ["ressort_id"]=> string(3) "124" ["rubrik"]=> string(12) "Sindelfingen" ["rubrik_id"]=> string(3) "824" ["offen"]=> string(1) "1" ["keywords"]=> string(100) "Linken, Marktplatz, Richard Pitterle, Sahra Wagenknecht, Veranstaltung, Böblingen, Kundgebung, Linke" ["galerie_id"]=> string(1) "0" ["autor"]=> string(0) "" ["video_id"]=> string(1) "0" ["dossier_id"]=> string(1) "0" ["vote_id"]=> string(1) "0" ["comments"]=> string(1) "0" ["importtyp"]=> string(1) "1" ["priokat"]=> string(1) "0" ["paid_epaper"]=> NULL ["paid_artikel"]=> NULL ["artikelAdZone"]=> NULL ["native_advertising"]=> string(1) "0" ["bilder"]=> array(1) { [0]=> array(8) { ["bild_gross_id"]=> string(10) "12177660_l" ["bild_mittel_id"]=> string(10) "12177660_m" ["bild_klein_id"]=> string(8) "12177660" ["bildunterschrift"]=> string(17) "Sahra Wagenknecht" ["bild_breite"]=> string(3) "489" ["bild_hoehe"]=> string(3) "690" ["bild_rid"]=> string(2) "13" ["bild_groesse"]=> string(5) "39536" } } }

Linke eröffnet Wahlkampf mit Wagenknecht

Kundgebung am Mittwoch auf dem Sindelfinger Marktplatz

  • img
    Sahra Wagenknecht

Artikel vom 19. Juni 2017 - 14:36

SINDELFINGEN (red). Die Linke eröffnet den Bundeswahlkampf im Kreis Böblingen mit hoher politischer Prominenz. Sahra Wagenknecht kommt zu einer Kundgebung nach Sindelfingen. Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag spricht am Mittwoch, 21. Juni, auf dem Marktplatz. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr mit einem Vorprogramm. Zu der Veranstaltung laden der Bundestagsabgeordnete und -kandidat der Linken im Wahlkreis Böblingen, Richard Pitterle, und der Kreisverband der Partei ein.

",Die Sahra, wie die Parteigänger sie kurz nennen, wird in ihrer Rede auf aktuelle Entwicklungen eingehen", heißt es in einer Pressemitteilung. "Besonders stört sie gerade die Grundgesetzänderung zur Neuregelung der Finanzverteilung zwischen den Ländern, die eine Privatisierung der Autobahnen möglich macht. Und die Untätigkeit des Finanzministeriums, dem seit 2002 die "kriminelle Steuerhinterziehung durch Cum-Ex-Geschäfte bekannt war, mit denen der Fiskus um Milliarden betrogen wurde." Dazu sagt Sahra Wagenknecht: "Kapital braucht Kontrolle und wirtschaftliche Macht braucht Grenzen. Ein Finanz-TÜV, der die Verbreitung dubioser Finanzprodukte verhindert, ein umfassendes Lobbyregister sowie eine Vermögenssteuer würden dazu wichtige Beiträge leisten." Richard Pitterle war als Obmann der Linken im Bundestags-Untersuchungsausschuss an der Aufklärung dieser dunklen Machenschaften beteiligt.

Der Leiter dieser Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz bittet die Zuhörerinnen und Zuhörer auch im Namen der Polizei, aus Sicherheitsgründen auf das Mitbringen großer Taschen oder Rucksäcke zu verzichten.

Verwandte Artikel