array(29) { ["artikel_id"]=> string(9) "111339209" ["titel"]=> string(31) "Keramikkunst, heimelig serviert" ["untertitel"]=> string(57) "Darmsheimer Töpfermarkt: Extravagantes und Handwerkliches" ["vorspann"]=> string(266) "

Der Ortskern von Darmsheim war am vergangenen Wochenende ganz in der Hand der Ton- und Keramikwelt. Am Samstag und Sonntag trafen sich 77 Aussteller rund um die Kirchgasse, um ihre hochwertigen Exponate anzubieten. Ein Sortiment, das sich sehen lassen konnte.

" ["redid"]=> string(2) "13" ["text"]=> string(3693) "

DARMSHEIM. Wer glaubte, die Töpferei bestünde nur aus Tassen, Tellern und Schalen, hatte sich kräftig getäuscht. Die als Darmheimer Töpfermarkt bezeichnete Veranstaltung ist ein Zusammentreffen der besten Keramikkünstler aus Nah und Fern. Nicht nur die deutsche Töpfer-Elite traf sich hier. Auch Frankreich und die Slowakei waren vertreten. Die Besucher konnten Gebrauchs- und Dekogegenstände bestaunen, bei welchen das fingerfertige Geschick ihrer Gestalter deutlich zum Ausdruck kam. Beeindruckende Formen und prächtige Farbgestaltungen. Ein Kunstmarkt hochwertiger Handwerksarbeit. In den Gassen zwischen alten Fachwerkhäusern im Darmsheimer Ortskern entstand so ein besonderes Ambiente, welches passender nicht hätte sein können. och dazu waren die Stände so geschickt aufgebaut, dass genügend Platz zum Staunen und Bewundern blieb.

Natürlich durften die klassischen Exponate wie Kartoffel- und Zwiebeltöpfe, Butterdosen, Flaschen, Kannen, Vasen, Kerzenhalter, Teller und Tassen nicht fehlen. Bunt und vielfältig, kunstvoll bemalt mit brillanten Farbübergängen und phantasievollen Motiven. Darunter fanden sich zum Beispiel Tassen und Kannen, deren Optik dem Aussehen alter verbeulter Dosen gleicht. Die Liste der kreativen Ideen ist lang. Dazu reihten sich ausgefallene Designstücke: Brunnenformen mit filigran gearbeiteten Ornamenten verziert, Froschmänner und Badenixen als Pooldekoration, keramische Musikinstrumente, bunte Kreisel, Garnschalen mit integriertem Abrollhilfe für Wolle, offenporige Feuerschalen aus zweifachem Keramikverbund und großartig in Szene gesetzte Skulpturenkunst. Beim Gang durch die Schulgasse stutzten die Besucher allerdings ein wenig. Hier saßen lebensgroße Leguane, Warane, Krokodile, Schildkröten und Wildschweine, die auf ein neues Zuhause warteten.

Die Kenner der Tonkunst trafen sich in der Sonderausstellung des Keramikers Jochen Rüth. Dieser hatte seine Kunststücke im Dachgeschoss der Zehntscheuer aufgestellt und bot seine extravaganten Vasen und bunt glänzenden Schalen an. Hier wurde mit dem barfüßigen Künstler fachmännisch über die besonderen Tonarten, unterschiedliche Eisenanteile und über Verbundmöglichkeiten diskutiert. Die Besucher, die den Treppenaufstieg auf sich genommen hatten, lauschten den Gesprächen interessiert.

Unten in den Gassen wurde das Schlendern entlang der 77 Stände untermalt von einer Brassband, die unter der Leitung des Dirigenten Traugott Kienle aus Dagersheim im Kirchgarten aufspielte. Die Bläserformation, die nach britischer Art musizierte, war eine klangvolle Hintergrundkulisse für den gesamten Markt. Auch die vielen Darmsheimer Vereine und Organisationen legten sich mächtig ins Zeug, um die Besucher ausreichend mit Essen und kühlen Getränken zu versorgen. Bei angenehmen Temperaturen waren die Bänke reich mit Gästen besetzt, die stolz ihre Errungenschaften vorzeigten.

Der Einzugskreis des Darmsheimer Töpfermarktes reicht weit über die Landkreisgrenzen hinaus. Die vielen unterschiedlichen Kennzeichen der rund um den Markt parkenden Autos bestätigten dies. Hier waren außer Böblingen, die Kfz-Kennzeichen aus Calw, Tübingen, Reutlingen, Esslingen, Stuttgart und Freudenstadt zu sehen. Wer also glaubt, Töpferei bestünde nur auf Tassen und Tellern, der sollte sich für das nächste Jahr in jedem Fall Zeit für einen Besuch in Darmsheim nehmen. Eine lohnenswerte Erfahrung mit Aha-Effekt.

" ["datum"]=> string(19) "2017-06-18 19:12:01" ["datum_von"]=> string(19) "2017-06-18 19:12:01" ["daily_hash"]=> string(32) "414a9ac538f671c9c835e30299a8e528" ["prioritaet"]=> NULL ["ressort"]=> string(13) "Sindelfingen:" ["ressort_id"]=> string(3) "124" ["rubrik"]=> string(9) "Darmsheim" ["rubrik_id"]=> string(3) "320" ["offen"]=> string(1) "0" ["keywords"]=> string(139) "Besucher, Tassen, Darmsheimer, Gassen, Kannen, Markt, Vasen, Stände, Tellern, Ortskern, Töpfermarkt, Darmsheim, Exponate, Töpferei, Schalen" ["galerie_id"]=> string(1) "0" ["autor"]=> string(30) "

Von Claudia Bauernfeind

" ["video_id"]=> string(1) "0" ["dossier_id"]=> string(1) "0" ["vote_id"]=> string(1) "0" ["comments"]=> string(1) "0" ["importtyp"]=> string(1) "1" ["priokat"]=> string(1) "2" ["paid_epaper"]=> NULL ["paid_artikel"]=> NULL ["artikelAdZone"]=> string(0) "" ["native_advertising"]=> string(1) "0" ["bilder"]=> array(1) { [0]=> array(8) { ["bild_gross_id"]=> string(10) "12176654_l" ["bild_mittel_id"]=> string(10) "12176654_m" ["bild_klein_id"]=> string(8) "12176654" ["bildunterschrift"]=> string(92) "Die Anwohner haben ihre Vorgärten zum Töpfermarkt in Bestform getrimmt Fotos: Thomas Bischof" ["bild_breite"]=> string(3) "690" ["bild_hoehe"]=> string(3) "461" ["bild_rid"]=> string(2) "13" ["bild_groesse"]=> string(5) "75091" } } }
  • Keramikkunst, heimelig serviert

    Darmsheimer Töpfermarkt: Extravagantes und Handwerkliches

    Darmsheim Der Ortskern von Darmsheim war am vergangenen Wochenende ganz in der Hand der Ton- und Keramikwelt. Am Samstag und Sonntag trafen sich 77 Aussteller rund um die Kirchgasse, um ihre hochwertigen Exponate anzubieten. Ein Sortiment, das sich sehen lassen konnte.DARMSHEIM. Wer glaubte, die Töpferei bestünde nur aus Tassen, Tellern und Schalen, hatte sich kräftig getäuscht. Die als Darmheimer Töpfermarkt bezeichnete Veranstaltung ist ein Zusammentreffen der besten Keramikkünstler aus Nah und Fern. Nicht nur die deutsche Töpfer-Elite traf sich hier. Auch Frankreich und die Slowakei waren vertreten. Die Besucher konnten Gebrauchs- und Dekogegenstände bestaunen,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Städteduell

Fotogalerien lokal
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Bombenfunde beim Daimler
Veranstaltungen
Sindelfingen29.06.2017
  • Begegnungsstätte der Christuskirche: 14.30 Kaffee mit Musik im Reformationsjahr zum Thema "Reformator Müntzer" - gemütlicher Nachmittag mit Liedern, Besinnung, Kaffeetrinken und Singen mit Organistin und Chorleiterin Regina Heise
  • Haus des DRK-Ortsvereins Sindelfingen, Waldenbucher Straße 40: 19.30 NND-Vortrag: Einführung in Trauma- und Belastungssituationen - der Notfall-Nachsorge-Dienst (NND) des DRK-Kreisverbandes Böblingen lädt ein, Referentin ist Rebekka Herz vom Trauma-Informations-Zentrum Konstanz
Gottesdienste
Katholische Kirchen
Sindelfingen29.06.2017
  • St. Maria: 08.30 Rosenkranz
  • St. Maria: 09.00 Eucharistiefeier
  • St. Franziskus: 12.30 Gebet der Hoffnung - stille eucharistiche Anbetung bis 14 Uhr
  • St. Paulus: 17.15 Rosenkranzgebet
  • Auferstehungskirche: 17.30 Rosenkranz, 18.00 Eucharistiefeier (Beichtgelegenheit vor dem Werktags-GD)
  • St. Paulus: 18.00 Eucharistiefeier
Wetter
Rückblick

Gemeinderatswahl Sindelfingen