Klangerlebnis vor vollem Haus für guten Zweck

Bosch Bigband konzertierte im Klösterle für die Stiftung Unamonos

  • img
    Die Gesangssolistin Miriam Angstmann, die den einen oder anderen Titel zusammen mit der Big Band sang, rundete das Klangerlebnis ab Foto: red

Artikel vom 13. November 2017 - 15:00

WEIL DER STADT (red). Die Bosch Big Band hat das Weil der Städter Klösterle zum Klingen gebracht. Anlässlich einer Matinee hat die Bosch Bigband zugunsten der Stiftung Unamonos ein fulminantes Jazz und Rock Konzert bei vollem Haus gegeben und über 1000 Euro an Spendengeldern eingespielt.

Das erste Musikstück wurde vom Publikum begeistert aufgenommen und mit sehr viel Applaus bedacht und die Band steigerte sich im Laufe des Vormittags zu absoluter Höchstform. Stücke von Gloria Estefan, Duke Ellington, Henri Mancini, Billy Holiday wurden an diesem Vormittag mit Bravour und vielen solistischen Einlagen der einzelnen Musiker der Bosch Big Band in Perfektion aufgeführt. Der Bandleader Sepp Herzog selbst griff bei dem einen oder anderen Stück zur Trompete oder Flügelhorn und das Publikum war hin und weg. Die Gesangssolistin Miriam Angstmann, die den einen oder anderen Titel zusammen mit der Big Band sang, rundete das tolle Klangerlebnis ab. Das Konzert wurde zugunsten der Stiftung Unamonos durchgeführt. Unamonos, eine Weil der Städter Stiftung, die seit über 35 Jahren Heime und auch Schulen für behinderte Kinder im Hochland von Peru in Arequipa unterstützt. In der Schule gleichen Namens, in der 130 Kinder und Jugendliche, vorwiegend mit Down Syndrom auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet werden, werden aus Weil der Stadt unterstützt, wie auch ein Kinderheim, in dem von ihren Eltern ausgesetzte behinderte Kinder rund um die Uhr gepflegt werden und versucht wird, diesen Kindern ein lebenswertes Leben zu gewähren.

Sämtliche Einnahmen der Benefizkonzerte und sonstigen Veranstaltungen werden laut Stiftungsrat übrigens ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt nach Peru überwiesen, damit dort die Arbeit, für die viel Geld erforderlich ist, durchgeführt werden kann.

Verwandte Artikel