Schwimmen gegen Blutkrebs

DKMS-Aktionswochenende im Hallenbad Weil der Stadt

Artikel vom 12. Oktober 2017 - 16:36

WEIL DER STADT (red). Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs. Für zahlreiche Patienten ist die Stammzelltransplantation die einzige Überlebenschance, doch jeder siebte Patient findet keinen passenden Spender. Dies möchte das Hallenbad Weil der Stadt ändern und organisiert deshalb ein Aktionswochenende. Jeder Hallenbadbesucher trägt durch das Eintrittsgeld dazu bei, Leben zu retten. Denn der Betreiber des Hallenbades, die Stadt Weil der Stadt, spendet die Eintrittsgelder vom Aktionswochenende komplett der DKMS.

Zudem kann sich bei der parallel im Hallenbad stattfindenden Registrierungsaktion jeder gesunde Erwachsene zwischen 17 und 55 Jahren vor Ort als potenzieller Stammzellspender in die DKMS-Datei aufnehmen lassen. Im Vorfeld wird der potenzielle Stammzellspender umfassend aufgeklärt, um das nötige Bewusstsein zu schaffen. Spätere Widerrufe sollen auf diese Weise vermieden werden. Immerhin kostet jede Registrierung die DKMS 35 Euro und jeder Widerruf kostet die Hoffnung eines Patienten.

Jeder Schwimmer kann auch eine symbolische, unentgeltliche Unterstützung leis-ten. Im Hallenbad werden an diesen Tagen zwei Bahnen für Schwimmer abgetrennt, wo jede Bahn, die gegen den Blutkrebs geschwommen wird, von zahlreichen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und der Sportvereinigung gezählt wird. Auch die DLRG hat bereits ihre Unterstützung zugesagt und übernimmt die Wasseraufsicht. Die Firma SDF - Music Fröhlich GbR aus Malmsheim wird das Aktionswochenende mit Hintergrundmusik im Eingangs- und Hallenbereich kostenfrei bereichern.

Bürgermeister und Schirmherr Thilo Schreiber bedankt sich bei Hallenbadbetriebsleiter und Hauptorganisator Nico Voges, der die Idee zum Aktionswochenende hatte. Die Erste Beigeordnete Susanne Widmaier wird am Samstag ab 11 Uhr vor Ort sein, mitschwimmen und sich ebenfalls registrieren lassen.

Das Hallenbad verlängert anlässlich des DKMS-Aktionswochenendes seine Öffnungszeiten und ist am Samstag, 14. Oktober, von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag 15. Oktober, von 8 bis 16 Uhr zum Schwimmen, Planschen und Spenden geöffnet.

Verwandte Artikel