Straße zwischen Maichingen und Stuttgart gesperrt

Da die provisorische Brücke zurückgebaut wird, ist die Strecke am kommenden Wochenende dicht

  • img
    Bereits im Vorjahr musste die Strecke gesperrt werden, das Provisorium wird nun abgebaut. Foto: Bischof/Archiv

Artikel vom 14. Februar 2018 - 18:01

LEONBERG (red). Seit Februar vergangenen Jahres laufen die Bauarbeiten auf der A 8 für den Neubau des Verflechtungsstreifens zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und dem Autobahndreieck Leonberg. Nach Einweihung des Verflechtungsstreifens Ende Dezember 2017 werden jetzt die Arbeiten am Brückenbauwerk über die Straße zwischen Maichingen und Stuttgart (L 1189) abgeschlossen.

Für den Rückbau der Widerlager der Behelfsbrücke und der Fundamente des Traggerüsts der neuen Brücke ist eine erneute Vollsperrung der Landestraße unter der Brücke erforderlich, und zwar über das kommende Wochenende von Freitag, 16. Februar, 20 Uhr, bis Montag, 19. Februar um 5 Uhr.

Während der Vollsperrung sind folgende ausgeschilderte Umleitungen U 1 und U2 zu nutzen. Es ist zu beachten, dass die Umleitungsstrecke teilweise geändert wurde. Die U 1 führt nicht mehr über Warmbronn, sondern über das Glemseck und die L 1187. Ansonsten verläuft die Umleitungsstrecke wie bereits bei den vorangegangenen Vollsperrungen: U 1 Stuttgart - Sindelfingen: von der L 1189 auf die L 1188 Richtung Glemseck, via L 1187 in Richtung Leonberg, über die B 295 in Richtung Magstadt, der Südumgehung Magstadt (L 1189) folgend bis zur K 1065.

U2 Sindelfingen - Stuttgart: von der L 1189 über die K 1065 und die K 1005 zur Südumgehung Magstadt (L 1189) der Beschilderung zur BAB folgend über die B 464 zur B 295, dann via L 1189 bis zum Glemseck zur L 1188 Richtung Stuttgart.

Die Umleitungsstrecken sind weiträumig ausgeschildert.

Verwandte Artikel