Freie Fahrt zwischen Dreieck und Tunnel

Artikel vom 06. Dezember 2017 - 17:12

LEONBERG (red). Die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der Verbin-dungsrampe von der A 8 aus Fahrtrichtung München kommend, auf die A 81 nach Heilbronn ab der Rohrbachtalbrücke bis kurz vor das südliche Portal des Engelbergtunnels sind laut Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Stuttgart beendet.

Der Bauablauf konnte durch Wochenendarbeit und verlängerte Schichten um insgesamt vier Tage verkürzt werden.

Im Rahmen der zweiten Hauptbauphase wurde in der letzten Woche die linke Seite der Verbindungsrampe im Bereich der Brücken nach der Anschlussstelle Leonberg-Ost erneuert. Die Anschlussstelle Leonberg-Ost ist bereits seit vergangenen Mittwoch wieder vollständig befahrbar.

Trotz der kalten Temperaturen und des Schneefalls der letzten Tage, konnten die Asphaltarbeiten am vergangenen Freitag abgeschlossen werden. Am Wochenende wurde noch die Weißmarkierung aufgebracht und Schutzplankenarbeiten durchgeführt. Die Verkehrssicherung konnte zurückgebaut werden.

Somit sollte voraussichtlich ab Mittwochabend die Nutzung der Verbindungs-rampe der A 81 wieder über beide Fahrstreifen möglich sein.

Verwandte Artikel