Hoffenheim verlängert Vertrag mit Ersatzkeeper Stolz

  • img
    Torhüter Alexander Stolz von 1899 Hoffenheim. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Artikel vom 03. Januar 2018 - 14:18

Zuzenhausen (dpa/lsw) - 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Ersatztorhüter Alexander Stolz um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der 34 Jahre alte Schlussmann ist seit 2013 beim Fußball-Bundesligisten aus dem Kraichgau, kam aber erst einmal (2014 bei Hertha BSC) zum Einsatz. Zudem ist derzeit der Schweizer Gregor Kobel die Nummer zwei hinter Stammkeeper Oliver Baumann. «Die erneute Vertragsverlängerung beweist, welch hohe Wertschätzung Alex bei uns genießt, die er sich durch seine tägliche Arbeit, seine Persönlichkeit und sein einwandfreies Auftreten absolut verdient hat», sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen in einer Pressemitteilung vom Mittwoch. Stolz trainiert bereits mit Nachwuchskräften und soll auch mittelfristig in die Clubarbeit eingebunden werden.