Erdhebungen

Seit Sommer 2013 ist es amtlich: In Böblingen hebt sich die Erde. Was zunächst als unklares Phänomen begann, hat letztlich zwei Wohngebiete mit rund 200 betroffenen Häusern heimgesucht. Immer deutlicher wird, dass die Risse an den Gebäuden fortschreiten und die Erde sich weiter hebt. Dass Erdwärembohrungen die Ursache sind, ist so gut wie sicher. Die Betroffenen haben sich zu einer Interessengemeinschaft formiert und kämpfen um Unterstützung und Entschädigung. Seit Herbst 2014 laufen die Sanierungen der defekten Bohrungen. Ein Landesamt-Gutachten hat im Januar 2016 die Schuldfrage geklärt - ein Durchbruch für die Betroffenen. Die Versicherungen zahlen - aber wie viel?

 

		 
Gesammelte Artikel
  • Erdhebungen: Anwalt ist noch nicht zufrieden

    BÖBLINGEN. Das Angebot der Versicherung steht. Wie berichtet hat die Allianz den Erdhebungs-Geschädigten in Böblingen zwölf Millionen Euro zur Behebung der Schäden in Aussicht gestellt. War's das oder liegt da noch mehr drin?Dr. Eberhard Haaf, Anwalt der Interessengemeinschaft Weiterlesen

    Artikel vom 22.05.2017 10:05

  • Versicherung bietet zwölf Millionen

    BÖBLINGEN. Die Allianzversicherung stellt den Erdhebungsopfern zwölf Millionen Euro zur Verfügung. Damit sollen die Schäden an Gebäuden, Straßen und Versorgungseinrichtungen beglichen werden. Der tatsächliche Schaden dürfte jedoch weit darüber liegen. Bei Weiterlesen

    Artikel vom 05.05.2017 14:05

  • Erdhebungen: Zahlt Versicherung Sofortmaßnahmen?

    Diese Woche bekommt die Allianz Versicherung umfangreiche Post von den Böblinger Erdhebungsopfern. Inhalt des Pakets: Dokumente, die die Schäden an rund zehn Gebäuden im Hebungsgebiet nachweisen. Mit diesen Musterfällen möchte Dr. Eberhard Haaf, Anwalt der Interessengemeinschaft Weiterlesen

    Artikel vom 06.02.2017 14:02

  • Allianz regelt die Hebungsschäden

    Ein Anfang ist gemacht: Die Versicherungen haben sich geeinigt, dass die Allianz die Deckung der Erdhebungsschäden übernimmt. Ob die Betroffenen in vollem Umfang entschädigt werden, sollen jedoch noch weitere Gutachten zur Schuld des Bohrunternehmens klären. Zunächst gibt es Weiterlesen

    Artikel vom 12.10.2016 14:10

  • Erdhebungen: Die Sanierungen ruhen weiterhin

    BÖBLINGEN (red). Die Arbeiten an den noch nicht vollständig sanierten Erdwärmebohrungen im Schliffkopfweg bleiben nach wie vor unterbrochen. Wie berichtet, befindet sich so genanntes Thaumasit in den Ringräumen um die Sonden. Dies lässt es nicht zu, die für die Sanierung Weiterlesen

    Artikel vom 29.07.2016 14:07

  • Erdhebungen: 222 000 Euro für Gebäudegutachten

    BÖBLINGEN (red). In die Schadensregulierung der Erdhebungen in Böblingen kommt langsam Bewegung. Die Interessengemeinschaft Erdhebungen Böblingen (IGE-BB) hat jetzt mit den Versicherern Allianz Versicherungs-AG, AIG Europe Limited und der Württembergische Versicherung AG eine Vereinbarung Weiterlesen

    Artikel vom 02.06.2016 14:06

  • Erdhebungen in Böblingen gehen erneut zurück

    BÖBLINGEN (red/fal). Basierend auf neuesten Auswertungen von Satelliten-Aufnahmen ging die Geschwindigkeit der Erdhebungen in den beiden Hebungsgebieten in Böblingen in den vergangenen Monaten erneut zurück. Dies teilte das Wasserwirtschaftsamt gestern im Umwelt- und Verkehrsausschuss Weiterlesen

    Artikel vom 27.04.2016 14:04

  • Für Sanierer wird Thaumasit zum Trauma

    Vier Bohrungen vor Schluss der Sanierung im südlichen Hebungsgebiet von Böblingen werden die Arbeiten ausgebremst. Im Untergrund widersetzt sich das Mineral Thaumasit. Nun müssen die Sanierer ein neues Verfahren entwickeln. Dies kann Monate dauern.BÖBLINGEN. Landrat Roland Bernhard Weiterlesen

    Artikel vom 01.04.2016 04:04

  • Erdhebungen: Technische Probleme auf der Zielgeraden

    BÖBLINGEN. Nur noch vier defekte Sonden trennen die Sanierer der Geothermiebohrungen vom Erfolg. Nun gibt es kurz vor Erreichen der Zielgeraden zum ersten Mal technische Probleme. Während der Verpressarbeiten an einer der Bohrungen im Schliffkopfweg drang zähflüssiges Material in Weiterlesen

    Artikel vom 24.03.2016 04:03

  • Erdhebungen: Land zahlt 1,4 Millionen Euro an Kreis

    Im Geothermieschadensfall Böblingen hat das Umweltministerium dem Regierungspräsidium Stuttgart Mittel in Höhe von über 1,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit kann das Regierungspräsidium dem Landratsamt Böblingen die Kosten für die Sanierung von zwei Weiterlesen

    Artikel vom 09.03.2016 04:03

  • Versicherungen einigen sich auf Schiedsverfahren

    VON MICHAEL STÜRMBÖBLINGEN. Die Versicherungen der Bohrfirma Gungl werden per Schiedsverfahren klären, welches Unternehmen für die Erdhebungsschäden in Böblingen haftet. Dies teilte die Allianz-Versicherung am Freitag mit. Das notwendige Gutachten werde zeitnah in Auftrag Weiterlesen

    Artikel vom 16.01.2016 04:01

  • "Das Rumlavieren muss vorbei sein"

    VON MICHAEL STÜRMBÖBLINGEN. Nach dem Sachstandsbericht des Landesamtes für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) zu den Erdhebungen stehen die Zeichen bei den Geschädigten auf Optimismus. Der Spielraum für die Versicherungen wird hingegen deutlich enger.Nachdem die Experten, Weiterlesen

    Artikel vom 15.01.2016 04:01

  • Die Experten sprechen Klartext

    Jetzt ist es amtlich: Die defekten Geothermiebohrungen sind verantwortlich für die Erdhebungen in Böblingen. Zumindest für das nördliche Gebiet kommt das Landesamt für Geologie mit seinem Gutachten zu diesem Ergebnis.VON MICHAEL STÜRMBÖBLINGEN. Es wurde lange erwartet Weiterlesen

    Artikel vom 13.01.2016 09:01

  • Gespanntes Warten auf die Expertensicht

    Wer trägt die Verantwortung für die Erdhebungen und wer muss für die Schäden aufkommen? Seit Monaten herrscht Stillstand in dieser Frage, die Geschädigten wissen nicht, ob und wann ihre Schäden reguliert werden. Bringt das lang erwartete Gutachten des Landesamtes für Weiterlesen

    Artikel vom 15.12.2015 04:12

  • Der Satellit funkt hoffnungsvolle Signale

    Die Erdhebungen scheinen eingedämmt. Vor allem im nördlichen Hebungsgebiet hat sich die Erde in den vergangenen Monaten langsamer ausgedehnt als zuvor. Deutlich wurde auch, dass die Hebungen in dem Moment nachgelassen haben, als die Geothermiesonden saniert waren. Für den Landrat ein weiterer Beweis, Weiterlesen

    Artikel vom 20.10.2015 10:10

  • Erdhebungen: Bohrfirma ist pleite

    Die Firma Gungl, die für die defekten Erdwärmebohrungen in Böblingen verantwortlich ist, hat Insolvenz angemeldet. Auf die Schadensansprüche der rund 200 Hausbesitzer, die von den Erdhebungen betroffen sind, hat die Zahlungsunfähigkeit keine Auswirkungen.BÖBLINGEN (mis). Wie Dr. Eberhard Haaf, Weiterlesen

    Artikel vom 23.09.2015 17:09

  • Schiedsverfahren sollen zügig anlaufen

    KREIS BÖBLINGEN (red). Das Landratsamt Böblingen hat sich mit den Versicherungen des Bohrunternehmens, das die Bohrungen im Hebungsgebiet im Südosten von Böblingen durchgeführt hat, auf weitere Schritte verständigt. Demnach sagen die Versicherungen AIG, Allianz und Württembergische Weiterlesen

    Artikel vom 12.09.2015 17:09

  • Die Sanierer ziehen weiter

    BÖBLINGEN. Die Spezialisten sind umgezogen. Seit wenigen Tagen stehen die Container der Firma Keller an der Achalmstraße/Ecke Herdweg. Dort, entlang des Friedhofes, haben sich die Sanierer der defekten Geothermie-Bohrungen für die nächsten Monate niedergelassen, um zunächst Weiterlesen

    Artikel vom 18.08.2015 17:08

  • Der Untergrund beruhigt sich

    Im Kampf gegen die Erdhebungen gibt es weitere Erfolge zu vermelden: Zehn von siebzehn defekte Bohrungen sind erfolgreich saniert. Beim Besuch des südlichen Hebungsgebietes versicherte der Landrat den Betroffenen erneut seine Unterstützung.BÖBLINGEN. Eins war nach dieser "guten Kunde", Weiterlesen

    Artikel vom 25.07.2015 15:07

  • Landrat trifft sich mit Versicherungen

    BÖBLINGEN (ok). Ende August trifft sich Landrat Roland Bernhard mit den Vertretern der drei Versicherungen, die die Schäden durch Erdwärmebohrungen in Böblingen regulieren sollen. "Die Versicherungen müssen die Karten auf den Tisch legen. Ich setze darauf, dass wir eine Weiterlesen

    Artikel vom 07.07.2015 15:07

  • Alle Bohrungen waren "erlaubnisfähig"

    Gab es Mängel bei den Genehmigungsverfahren für die Erdwärmebohrungen? Die CDU-Kreisrätin Daniela Braun hatte Aufklärung von der Landkreisverwaltung gefordert. Nun kam die Antwort, es sei alles rechtens gewesen.BÖBLINGEN (red/mis). Mängel bei den Genehmigungsverfahren für die Erdwärmebohrungen? Weiterlesen

    Artikel vom 17.06.2015 18:06

  • "Kanzleitrost" aus Stuttgart?

    Der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth kritisiert in einer Pressemitteilung, dass sich Umweltminister Franz Untersteller gegen die Errichtung eines Nothilfefonds für die von den Erdhebungen in Böblingen betroffenen Bürger ausspricht.BÖBLINGEN (red/mis). Nemeth hatte sich mit einem Brief Weiterlesen

    Artikel vom 30.05.2015 18:05

  • Landrat mahnt Versicherungen

    BÖBLINGEN (red). Landrat Roland Bernhard fordert von den Versicherungen des Bohrunternehmens, ihrer Verantwortung zur Regulierung der Schadensfälle nachzukommen. "Seitens der Aktivitäten der Versicherungen verspüre ich gegenwärtig nur schmerzhaften Stillstand", schreibt er in einer Pressemitteilung. Weiterlesen

    Artikel vom 25.04.2015 16:04

  • Die Bohrungen im Süden werden saniert

    BÖBLINGEN. Die Sanierer sind umgezogen. Nachdem die ersten Erdwärmesonden im nördlichen Hebungsgebiet erfolgreich abgedichtet worden sind, hat die Firma Keller ihre Ausrüstung in den Heinrich-Heine-Weg transportiert. Dort befinden sich die nächsten Geothermie-Bohrungen, die im Weiterlesen

    Artikel vom 11.03.2015 17:03

  • Erdhebungen: Hilfsfonds gefordert

    BÖBLINGEN (red). Die Böblinger CDU-Kreisrätin Daniela Braun fordert einen Nothilfe-Fonds des Landes für die Erdhebungsopfer in Böblingen. In einem Brief fordert sie Landrat Roland Bernhard auf, sich für eine solche Hilfe stark zu machen. Braun weist auf ähnliche Hilfen Weiterlesen

    Artikel vom 13.02.2015 17:02

  • Sanierungen im Süden beginnen

      BÖBLINGEN (red). Die Sanierungsmaßnahmen der defekten Erdwärmesonden im Heinrich-Heine-Weg können ab kommender Woche beginnen. Dies berichtet das Landratsamt. Im nördlichen Hebungsbereich wurden die Arbeiten erfolgreich abgeschlossen. Das Ergebnis habe ergeben, dass Weiterlesen

    Artikel vom 11.02.2015 17:02

  • Die zweite Bohrung ist dicht

    BÖBLINGEN (mis). Mit einer guten Nachricht für Böblingen wartete am Mittwoch Landrat Roland Bernhard auf. Vor einer Journalistenrunde erklärte er, dass es gelungen sei, auch die zweite defekte Bohrung im nördlichen Hebungsgebiet erfolgreich zu sanieren. Zumindest würden die die bisherigen Messungen Weiterlesen

    Artikel vom 30.01.2015 16:01

  • Das erste Bohrloch ist abgedichtet

    Die erste defekte Erdwärmebohrung ist erfolgreich saniert. Dies verkündeten Landrat Roland Bernhard und Oberbürgermeister Wolfgang Lützner am Mittwoch bei einem Besuch der Baustelle im nördlichen Hebungsgebiet.VON MICHAEL STÜRM BÖBLINGEN. Im äußersten Nordosten der Stadt ist derzeit Weiterlesen

    Artikel vom 19.12.2014 00:12

  • Sind Geothermiebohrungen bis Ende 2015 dicht?

    BÖBLINGEN. Ein Jahr nachdem die Erdhebungen in Böblingen öffentlich wurden, haben die Fachleute im Oktober mit der Sanierung der ersten defekten Erdwärmebohrung in der Siemensstraße begonnen. Um die Interessen der Besitzer der mittlerweile 190 geschädigten Häuser zu Weiterlesen

    Artikel vom 11.11.2014 18:11

  • Grundwassermessungen sind installiert

    BÖBLINGEN. Die ersten sichtbaren Geräte künden von einer Sanierung der Erdwärmebohrungen. In den vergangenen Tagen wurde in den beiden Erdhebungsgebieten Grundwassermessstellen eingerichtet. Rund 50 Meter tief hat sich der Bohrer in der Siemensstraße und im Heinrich-Heine-Weg Weiterlesen

    Artikel vom 08.10.2014 10:10

  • "Veränderungen bekommen wir schnell mit"

    Rund 20 defekte Geothermie-Bohrungen sind für die Erdhebungen in Böblingen verantwortlich. Weitere 180-mal wurde nach Erdwärme im Stadtgebiet gebohrt. Wie groß ist das Risiko weiterer Hebungen und wie sind die Erfolgsaussichten bei den Sanierungen? Martin Steinacker vom Wasserwirtschaftsamt nimmt Stellung.BÖBLINGEN. Weiterlesen

    Artikel vom 30.09.2014 13:09

  • Sonden-Sanierung ab dem 13. Oktober

    BÖBLINGEN (mis). Seit gestern ist es offiziell: Am 13. Oktober starten die Sanierungen der ersten Geothermie-Bohrungen in Böblingen. Das gab Jochen Weinbrecht, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes im Landratsamt im Umweltausschuss des Kreistages bekannt. Begonnen wird im nördlichen Hebungsgebiet, Weiterlesen

    Artikel vom 30.09.2014 13:09

  • Weitere sieben Bohrungen als sanierungsrelevant eingestuft

    KREIS BÖBLINGEN (red). Am Donnerstag vor einer Woche hat sich im Landratsamt eine Expertenrunde zu den Erdhebungen in Böblingen getroffen. Die Befunde aus den geophysikalischen Untersuchungen zeigen nach Auffassung der Experten, dass alle sieben Sonden als sanierungsrelevant einzustufen sind. Weiterlesen

    Artikel vom 13.09.2014 13:09

  • Sanierung beginnt im Oktober

    Die Aufträge für die Sanierungsmaßnahmen im nördlichen Hebungsbereich wurden unterzeichnet. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. Im nördlichen Bereich wird eine flache Grundwassermessstelle niedergebracht. In der zweiten Oktoberhälfte soll dann die eigentliche Sanierung erfolgen.BÖBLINGEN Weiterlesen

    Artikel vom 06.09.2014 16:09

  • Sanierungen im Norden ab Oktober

    BÖBLINGEN (red). Anfang Juli haben Landrat Roland Bernhard und Umweltminister Franz Untersteller, wie berichtet, angekündigt, dass die Sanierung der ersten Erdwärmebohrungen noch in diesem Herbst starten soll. Derzeit arbeitet das Landratsamt laut einer Pressemitteilung mit Hochdruck Weiterlesen

    Artikel vom 01.08.2014 19:08

  • Schäden, die "mehr als bedrücken"

    Ein erster Durchbruch ist geschafft: Anlässlich seines Besuchs bei den von den Erdhebungen betroffenen Bürgern sicherte Umweltminister Franz Untersteller gestern die umgehende, 4,5 Millionen teure Sanierung der Erdwärmebohrungen zu. BÖBLINGEN. Dieser Botschaft, die von rund 100 betroffenen Bürgern Weiterlesen

    Artikel vom 05.07.2014 18:07

  • Die Risse fordern einen Vollzeit-Nebenjob

    Die Böblinger Erdhebungsopfer haben sich zusammengeschlossen. Der vor wenigen Wochen gegründeten Interessen- gemeinschaft gehören mittlerweile 177 Gesellschafter an. Die Geschäftsführer Werner Schubert und Dieter Eger verleihen der organisierten Macht ein Gesicht. BÖBLINGEN. Auf Dieter Egers Terrasse Weiterlesen

    Artikel vom 02.07.2014 04:07

  • Neue Ampelkarte schließt weite Gebiete im Kreis ein

    Angesichts der aktuellen Schadensfälle durch Erdwärmebohrungen in Böblingen hat der Landrat Roland Bernhard für den Kreis Böblingen ein generelles Verbot von Erdwärmebohrungen im Gipskeuper durchgesetzt. Das Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg trägt diese Entscheidung mit. Dies hat der Minister Weiterlesen

    Artikel vom 18.06.2014 15:06

  • Umweltminister Untersteller kommt nach Böblingen

    BÖBLINGEN (red). Der Umweltminister des Landes Baden-Württemberg Franz Untersteller wird am 4. Juli das Hebungsgebiet in Böblingen zusammen mit dem Böblinger Landrat Roland Bernhard besuchen. Das kündigt das Landratsamt in einer Pressemitteilung an.    Wie Weiterlesen

    Artikel vom 07.06.2014 00:06

  • Sanierung für zwei Bohrungen im südlichen Hebungsgebiet nötig

    BÖBLINGEN (red). Am vergangenen Montag hat sich im Landratsamt eine Expertenrunde zu den Erdhebungen in Böblingen getroffen. Die Experten haben die Messergebnisse der verbleibenden vier Bohrungen an zwei Standorten im südlichen Hebungsgebiet bewertet und sehen an mindestens zwei Bohrungen Weiterlesen

    Artikel vom 23.05.2014 11:05

  • Vorerst keine Bohrgenehmigungen mehr

    KREIS BÖBLINGEN (red). In einem Brief an den baden-württembergischen Umweltminister Franz Untersteller kündigt der Böblinger Landrat Roland Bernhard an, keine Erdwärmebohrungen mehr in Gebieten zuzulassen, in denen Gipskeuper im Untergrund zu erwarten ist. Zudem fordert er Weiterlesen

    Artikel vom 22.05.2014 11:05

  • Erdhebungen: Weitere Darlehen

    BÖBLINGEN (red). Ab dem 1. Juni 2014 können Eigentümer von Häusern in den beiden bekannten Hebungsgebieten, also südlich der Stuttgarter Straße und im Gebiet zwischen dem Alten Friedhof und der Eichendorff-Schule, ein zinsloses Darlehen in Höhe von maximal 5000 Euro Weiterlesen

    Artikel vom 19.05.2014 14:05

  • Erdhebungen: Stadt unterstützt weitere Darlehen für Geschädigte

    BÖBLINGEN. Die Stadt Böblingen möchte den Betroffenen der Erdhebungen weiterhin finanziell unter die Arme greifen. Der Finanzausschuss hat gestern empfohlen, die Soforthilfedarlehen von jeweils 5000 Euro allen betroffenen Hausbesitzern zugänglich zu machen. Bisher war die Anzahl Weiterlesen

    Artikel vom 09.05.2014 11:05

  • Erdhebungen: Brief an Kretschmann

    BÖBLINGEN (red). Der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth hat sich wegen der Erdhebungen in Böblingen mit einem Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann gewandt. Darin fordert er, dass der Ministerpräsident die von den Schäden betroffenen Bürger in Weiterlesen

    Artikel vom 02.05.2014 11:05

  • Drei von vier Sonden sind undicht

    Nach der Untersuchung der Erdwärmesonden an vier Bohrlöchern im südlichen Hebungsgebiet zwischen dem Alten Friedhof und der Eichendorffschule erhärtet sich der Verdacht, dass die Geothermiebohrungen Ursache für die Erdhebungen in Böblingen sind. BÖBLINGEN. Wie berichtet haben die Experten einer Weiterlesen

    Artikel vom 23.04.2014 16:04

  • Als ob man eine Schokoladentafel bricht

    Seit einem Dreivierteljahr ist klar, dass sich die Erde in zwei Böblinger Gebieten bis zu 40 Zentimetern gehoben hat. Am Donnerstag hatten die Betroffenen amtierende Gemeinderäte und aktuelle Gemeinderatskandidaten eingeladen, damit diese sich selbst ein Bild von den Häuserschäden machen können. BÖBLINGEN. Weiterlesen

    Artikel vom 12.04.2014 16:04

  • "Die Ausdehung kann keiner vorhersagen"

    Am Freitag kam die überraschende Meldung: Das Erdhebungsgebiet im Böblinger Süden hat sich ausgedehnt. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung, bei der die betroffenen Areale aus einem Flugzeug abgescannt wurden. Damit können die Erdbewegungen dargestellt werden. BÖBLINGEN. Jochen Weinbrecht ist Weiterlesen

    Artikel vom 25.03.2014 16:03

  • Erdhebungen reichen bis zum Ganssee

    KREIS BÖBLINGEN (red). Die Erdhebungen im südlichen Gebiet rund um die Eichendorffschule breiten sich aus. Nach der Auswertung einer Laserscan-Befliegung stuft das Landratsamt nun das Gebiet vom Alten Friedhof über die Eichendorffschule bis zum Ganssee als betroffen ein. Inzwischen Weiterlesen

    Artikel vom 22.03.2014 17:03

  • Am Start eines dornenreichen Ultralaufs

    Nächste Woche wird sich laut Landratsamt entscheiden, wie mit der auffälligen Erdwärmebohrung im nördlichen Hebungsgebiet weiter verfahren wird. Am Freitagabend haben sich rund 100 von den Erdhebungen Betroffene zu einer weiteren Infoveranstaltung mit dem Freiburger Juristen Dr. Eberhard Haaf getroffen. BÖBLINGEN. Weiterlesen

    Artikel vom 17.03.2014 17:03

  • Erdhebungen: Bohruntersuchungen verzögern sich

    KREIS BÖBLINGEN (red). Wegen technischer Schwierigkeiten beim Umstellen der Heizungsanlage verzögert sich die Untersuchung der Erdwärmesonden im südlichen Hebungsgebiet in Böblingen um zwei Wochen. Das hat das Landratsamt Böblingen jetzt in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Weiterlesen

    Artikel vom 03.03.2014 17:03

  • OB: Vorerst keine Bohrungen mehr!

    SINDELFINGEN (wrh). Die Stadt Sindelfingen will Widerspruch dagegen einlegen, dass der Landkreis weiterhin Erdwärmebohrungen zulassen will, obwohl noch nicht einmal klar ist, wie mit den Schäden verfahren werden soll, die bei derartigen Erkundungen in Böblingen und anderswo entstanden Weiterlesen

    Artikel vom 27.02.2014 17:02

  • Rote Ampel für das Hebungsgebiet

    BÖBLINGEN. Darf dort, wo sich die Erde hebt wirklich weitergebohrt werden? Manch' einer wollte es nicht glauben, als er in der Samstagausgabe der KREISZEITUNG die Karte betrachtete, auf der das Landratsamt die Gebiete im Kreis markierte, in denen Erdwärmebohrungen möglich sind. Böblingen Weiterlesen

    Artikel vom 20.02.2014 17:02

  • Bei Rot bleibt der Bohrer außen vor

    Spätestens seit sich in Böblingen die Erde hebt, wird das Risiko von Erdwärmebohr- ungen im Landkreis anders eingeschätzt. Das Landratsamt hat nun eine Karte herausgegeben, die aufzeigt, wo gebohrt werden darf und wo nicht. KREIS BÖBLINGEN (red). Im Landkreis gibt es aktuell rund 640 Standorte Weiterlesen

    Artikel vom 15.02.2014 17:02

  • Erdhebungen: Tests im zweiten Gebiet

    BÖBLINGEN (red). Nachdem die ersten Ergebnisse der Untersuchung von zwei Erdwärmebohrungen im Norden von Böblingen im Januar bekannt gegeben wurden, steht inzwischen der Fahrplan für das Erkunden von acht weiteren Bohrungen im südlichen Hebungsgebiet. Wie berichtet, soll noch Weiterlesen

    Artikel vom 14.02.2014 17:02

  • Bohrungen noch im Februar

    BÖBLINGEN (mis). Auch im zweiten von den Erdhebungen betroffenen Gebiet zwischen Friedhof und Eichendorffschule soll demnächst die Ursachenforschung beginnen. "Der Zeitplan steht", sagte Pressesprecher Dusan Minic gestern. Wann genau die Erkundungsbohrungen starten, werde noch in Weiterlesen

    Artikel vom 11.02.2014 17:02

  • Messpunkte sollen die Wasserleitung sichern

    BÖBLINGEN. Die Erdhebungen im Böblinger Nordosten haben nun auch die Bodenseewasserversorgung alarmiert. Entlang einer Versorgungsleitung zwischen der Stuttgarter Straße und dem Krankenhaus hat das Wasserunternehmen Messpunkte anbringen lassen. Diese sollen aufzeigen, ob die Hebungen Weiterlesen

    Artikel vom 06.02.2014 17:02

  • "Machen Sie gemeinsam Druck"

    Die Betroffenen der Erdhebungen im Böblinger Osten wollen ihre Interessen bündeln. Bei einer Infoveranstaltung wurde die Gründung einer Interessengemein- schaft beschlossen. Für Beistand soll ein Profi sorgen: Der Freiburger Rechtsanwalt Dr. Eberhard Haaf hat bereits die Erdhebungs-Geschädigten in Staufen Weiterlesen

    Artikel vom 03.02.2014 17:02

  • Bohrergebnisse diese Woche

    BÖBLINGEN. Noch in dieser Woche wird es erste Ergebnisse über die Untersuchung von Erdwärmebohrungen im Böblinger Osten geben. Damit sollen, wie mehrfach berichtet, nähere Erkenntnisse über die Ursachen der Erdhebungen in der Stadt gewonnen werden. Dusan Minic, Pressesprecher Weiterlesen

    Artikel vom 14.01.2014 17:01

  • "So ein Risiko würd' ich niemals eingehen"

    Ist Böblingen überall? Die Erdhebungen, die hier an rund 100 Häusern Risse haben entstehen lassen, sorgen seit Wochen Anwohner der Mahdentalstraße 13 in Sindelfingen. Dort will ein Grundstückseigner nach Erdwärme bohren lassen. Das Landratsamt hat kürzlich die Genehmigung zurückgezogen - vorerst. SINDELFINGEN. Weiterlesen

    Artikel vom 20.12.2013 17:12

  • Die Untersuchungen können beginnen

    BÖBLINGEN (red). Wie das Landratsamt mitteilt, wird die Ursachenforschung für die Erdhebungen demnächst begonnen. Die Untersuchungen der Erdwärmesonden seien abgeschlossen und die Arbeiten könnten nun losgehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Begonnen wird mit der Weiterlesen

    Artikel vom 30.11.2013 17:11

  • Zinslose Darlehen ab 2. Dezember

    BÖBLINGEN (red). Der Gemeinderat der Stadt Böblingen hat, wie berichtet, im Oktober beschlossen, mit einer finanziellen Hilfe in Form eines zinslosen Darlehens bis 5000 Euro die von Erdhebungen betroffenen Hausbesitzer im Norden und Nordosten Böblingens zu unterstützen. Diese Finanzhilfe Weiterlesen

    Artikel vom 28.11.2013 17:11

  • Erste Untersuchungen der Bohrungen im November

    BÖBLINGEN (red). Um die Ursache der Erdhebungen im Nordosten von Böblingen zu bestimmen, müssen Erdwärmebohrungen auf mögliche Schäden überprüft werden. Heute wurde eine Vereinbarung zwischen dem Landkreis Böblingen und den Grundstückseigentümern Weiterlesen

    Artikel vom 20.11.2013 10:11

  • Webseite zu Erdhebungen ab sofort online

    BÖBLINGEN (red). Die gemeinsame Webseite von Landkreis und Stadt Böblingen zu den Erdhebungen im Nordosten der Stadt ist ab sofort online. Das teilen Landratsamt und Stadt in einer Pressemitteilung mit. Bürgerinnen und Bürger können sich auf der Seite über die Erdhebungen Weiterlesen

    Artikel vom 05.11.2013 17:11

  • Erdhebungen: Tests schon im November

      BÖBLINGEN (red). Nach der Infoveranstaltung für betroffene Hausbesitzer am vergangenen Freitag kündigte das Landratsamt gestern an, voraussichtlich bereits Ende November mit der Untersuchung der zehn Bohrungen zu beginnen, die im Kernbereich der betroffenen Gebiete liegen. Nachdem, Weiterlesen

    Artikel vom 31.10.2013 17:10

  • "Die Schäden werden jede Woche schlimmer"

    BÖBLINGEN. Die Erdhebungen in der Stadt sorgen für immer größere Dimensionen: An bestimmten Stellen hat sich der Untergrund in den vergangenen Jahren um über 30 Zentimeter gehoben, und arbeitet weiter - mehrere Millimeter pro Monat. In der vergangenen Woche kamen, wie berichtet, Weiterlesen

    Artikel vom 30.10.2013 17:10

  • Die Geschädigten drängen auf verschärftes Tempo

    BÖBLINGEN. Die Behörden möchten den Erdhebungen in der Stadt mit höchster Priorität begegnen. Dies versicherten Landrat Roland Bernhard und Böblingens Oberbürgermeister Wolfgang Lützner am Freitagnachmittag rund 350 betroffenen Bürgern, die zur Info-Veranstaltung Weiterlesen

    Artikel vom 28.10.2013 17:10

  • So schnell wie möglich an die Bohrungen rankommen

    Risse in den Hauswänden, so breit, dass eine Hand durchpasst, Fliesen, die von den Wänden platzen, und Terrassen, die sich mehrere Zentimeter aus dem Erdreich bewegen: Rund 80 Häuser im Böblinger Südwesten sind durch Erdhebungen beschädigt. Wie geht es weiter für die Betroffenen? BÖBLINGEN. Heute Weiterlesen

    Artikel vom 25.10.2013 17:10

  • Zinsloses Darlehen für Bohropfer

    BÖBLINGEN (ok). Bis zu 5000 Euro können die von Erdhebungen in Böblingen betroffenen Hauseigentümer zinslos erhalten. Der Gemeinderat stimmte einem entsprechenden Vorstoß der Verwaltung zu. OB Wolfgang Lützner hatte mit der Kreissparkasse die unbürokratische Kreditgewährung Weiterlesen

    Artikel vom 10.10.2013 17:10

  • Risse vom Keller bis hinauf ins Dach

    Immer mehr Menschen sind von den Erdhebungen in Böblingen betroffen. Mittlerweile haben schon knapp 60 Anwohner Schäden an ihren Gebäuden beobachtet. BÖBLINGEN. Antonio La Marra zuckt mit den Schultern, während er an die Wand deutet. Ein breiter Riss klafft im Wohnzimmer entlang der Außenmauer. Weiterlesen

    Artikel vom 09.10.2013 17:10

  • 40 Hausbesitzer melden Risse in den Wänden

    2011 traten vereinzelt erste Schäden auf, doch seit dem vergangenen Jahr häufen sich die Meldungen, inzwischen sind 40 Häuser in Böblingen betroffen. Auch wenn das Landratsamt nach ersten Messungen von einer "Gemengelage von Gründen" spricht, deutet vieles auf Erdwärmebohrungen als Ursache hin. BÖBLINGEN. Weiterlesen

    Artikel vom 07.09.2013 17:09

Anzeige
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Facebook
Magazin "Vier Wände"