SV Böblingen gewinnt eigenes Hallenfußballturnier

Von Michael Schwartz

  • img
    Die beiden Finalisten SV Böblingen (in Blau) und TSV Ehningen

Die SV Böblingen ist der Sieger beim eigenen Hallenfußball-Turnier in der Murkenbachhalle. Damit hat das beste Team gesiegt, fast jedes Spiel gewannen die Gastgeber mit mindestens drei Toren Unterschied.

Artikel vom 03. Januar 2018 - 21:27

Im Finale gewann die SVB gegen den TSV Ehningen, der sich im Turnierverlauf deutlich gesteigert hatte und im Halbfinale mit 4:0 den Titelverteidiger TSV Waldenbuch ausgeschaltet hatte. Das andere Halbfinale hatte Böblingen 5:2 in einem hitzigen Duell gegen den VfL Sindelfingen gewonnen, der durch ein 2:1 gegen Waldenbuch im kleinen Finale immerhin Dritter wurde.

Hier findet ihr alle Ergebnisse vom Finaltag:

Zwischenrunde:
TSV Waldenbuch – VfL Herrenberg 4:2
Fortuna Böblingen I – SV Rohrau 2:4
KSC Böblingen – TSV Dagersheim 1:2
TSV Ehningen – Fortuna Böblingen II 3:0-Wertung
VfL Herrenberg – SV Böblingen U19 1:4
SV Rohrau – TSV Schönaich 1:3
TSV Dagersheim – VfL Sindelfingen 3:4
Fortuna Böblingen II – SV Böblingen I 0:3-Wertung
SV Böblingen U19 – TSV Waldenbuch 2:3
TSV Schönaich – Fortuna Böblingen I 2:1
VfL Sindelfingen – KSC Böblingen 5:1
SV Böblingen I – TSV Ehningen 5:1


Viertelfinale
TSV Waldenbuch - TSV Dagersheim 7:6 n.E.
SV Böblingen U19 -VfL Sindelfingen 0:1
TSV Schönaich - TSV Ehningen 0:2
SV Rohrau -SV Böblingen I 2:4


Halbfinale
TSV Waldenbuch - TSV Ehningen 0:4
VfL Sindelfingen - SV Böblingen 2:5


Spiel um Platz drei
VfL Sindelfingen - TSV Waldenbuch 2:1


Finale
SV Böblingen - TSV Ehningen 4:1