Daniel Tremmel für 350 Spiele im Holzgerlinger Dress geehrt

Fußball-Landesliga, Staffel III: Ein Holzgerlinger durch und durch

  • img
    Abteilungsleiter Andreas Greschner, Jubilar Daniel Tremmel und Rainer Tremmel (Vorsitz sportlicher Bereich, von links): Auszeichnung für 350 Spiele im Holzgerlinger Dress Foto: red

Artikel vom 22. November 2017 - 14:48

HOLZGERLINGEN (red). Vor dem knappen 2:1-Heimsieg in der Fußball-Landesliga, Staffel III, am vergangenen Sonntag gegen den VfB Bösingen ehrte Aufsteiger SpVgg Holzgerlingen seinen langjährigen Kapitän Daniel Tremmel für dessen 350. Einsatz im Holzgerlinger Dress.

Tremmel spielt seit der frühen Jugend in Holzgerlingen, hat alle Nachwuchsmannschaften der SpVgg durchlaufen und bereits in jungen Jahren einige Meisterschaften gewonnen. In seinen 350 Spielen hat er bis heute bereits 152 Tore erzielt, damit liegt er in der ewigen Torschützenliste der Holzgerlinger bereits in den Top Ten.

Längst hat sich Daniel Tremmel auch zum absoluten Führungsspieler entwickelt. Dabei sind seine herausragenden und vor allem beständigen Leistungen nicht unentdeckt geblieben, sodass einige Vereine - auch höherklassige - ein Auge auf ihn geworfen haben. Er konnte jedoch allen Verlockungen widerstehen, ist Holzgerlinger durch und durch, wofür ihm die Verantwortlichen im Verein sehr dankbar sind. Holzgerlingen ohne Daniel Tremmel ist wie Stuttgart ohne Fernsehturm, wobei der VfB sein zweiter Lieblingsverein ist.

Seine größten Erfolge im Holzgerlinger Trikot feierte Daniel Tremmel in der Saison 2011/2012 mit dem Gewinn des Doubles und in der vergangenen Runde mit der erneuten Meisterschaft in der Bezirksliga. Seinen größten Gewinn verbuchte er aber in diesem Jahr: erst die Hochzeit mit seiner Miriam und dann noch die Geburt seines Sohnes Elia.