Anzeige

VIDEO: Alle Tore von 0:4-Niederlage des VfL Sindelfingen in Dorfmerkingen

  • img
    0:4 in Dorfmerkingen: Der VfL Sindelfingen muss jetzt aufstehen und aufs nächste Spiel schauen

Artikel vom 20. November 2017 - 10:13

KREIS BÖBLINGEN. Fußball-Verbandsligist VfL Sindelfingen hat beim neuen Tabellenführer SF Dorfmerkingen eine klare 0:4-Niederlage kassiert. Der Aufsteiger und WFV-Pokalsieger machte den Sindelfingern dabei das Leben richtig schwer und ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass es für den ehemaligen Oberligisten genau dort wieder hingehen soll, auch wenn der VfL lange gut mithielt. In der 20. Minute erzielte Fabian Weiß den ersten Treffer für die Ostälbler. Das 2:0 von Benjamin Schiele war der Knackpunkt (63.), es folgten noch das 3:0 von Christian Scherer (70.) und das 4:0 von Tim Brenner (88.).

1:0 durch Fabian Weiß

2:0 durch Benjamin Schiele

3:0 durch Christian Scherer

4:0 durch Tim Brenner

Die SKV Rutesheim erwischte eine rabenschwarze erste Halbzeit bei der TSG Tübingen. Pirmin Glück, Jonas Frey (2), Lars Lack und Lars Bischof hatten die Hausherren 5:0 in Führung gebracht. Tobias Gebbert gelang kurz vor der Halbzeitpause noch das 1:5. Gebbert ließ zwar im zweiten Durchgang einen weiteren Treffer folgen (54.) und auch Christopher Baake (80.) traf, doch mehr war für den Tabellenzehnten nicht drin.